Allgemeine Vorlage (VDSL-Vectoring Ausbau im Bereich des Gemeindegebietes Kall durch die Deutsche Telekom)

Daten

Kommune
Kall
Größe
104 kB
Datum
07.04.2016
Erstellt
24.03.16, 18:07
Aktualisiert
24.03.16, 18:07
Allgemeine Vorlage (VDSL-Vectoring Ausbau im Bereich des Gemeindegebietes Kall durch die 
Deutsche Telekom) Allgemeine Vorlage (VDSL-Vectoring Ausbau im Bereich des Gemeindegebietes Kall durch die 
Deutsche Telekom)

öffnen download melden Dateigröße: 104 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 33/2016 07.04.2016 Vorlage erstellt: 04.03.2016 Federführung: 2.1 An den Ausschuss für Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsförderung mit der Bitte um X TL: SB: öffentliche Sitzung Herr Auel Herr Auel Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bürgermeister Kenntnisnahme Allg. Vertreter Haushaltsmäßige Auswirkungen: X Teamleiter/in Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei Euro Sachbearbeiter/in über-/außerplanmäßige Aufwendungen/ Auszahlungen erforderlich bei PSK Deckung erfolgt durch PSK Euro Kämmerer, wenn haushaltsrechtl. Auswirkungen: TOP 3 VDSL-Vectoring Ausbau im Bereich des Gemeindegebietes Kall durch die Deutsche Telekom Beschlussvorschlag: Die Ausführungen der Deutschen Telekom zum beabsichtigten VDSL Vectoring-Ausbau im Bereich des Gemeindegebietes Kall werden zur Kenntnis genommen. Die durch die Deutsche Telekom von der Gemeinde Kall erbetenen Unterstützungsmaßnahmen zum geplanten Breitbandausbau im Gemeindegebiet werden in Aussicht gestellt. Sachdarstellung: Die Deutsche Telekom beabsichtigt das Telekommunikationsnetz im Gebiet der Gemeinde Kall in einigen Teilbereichen bis zum 28.12.2016 ohne wirtschaftliche Unterstützung der Gemeinde Kall auf ein modernes VDSL-Breitbandnetz aufzurüsten. Der durch die Deutsche Telekom geplante sowie von der Bundesnetzagentur (BNetzA) bereits bestätigte Ausbau sieht vor, dass einige Kabelverzweiger (KVz) im Gemeindegebiet Kall mit modernster Glasfasertechnologie angeschlossen werden. Somit sind an diesen mit VDSLTechnologie ausgebauten KVz Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload möglich. Die Regio-Managerin für Infrastrukturvertrieb der Deutschen Telekom, Frau Anja Oppermann wird das beabsichtigte Vorhaben und die sich hieraus ergebende Verbesserung der Bandbreite in der Ausschusssitzung umfassend erläutern. Vorlagen-Nr. 33/2016 Seite 2 Die Deutsche Telekom bittet die Gemeinde Kall den beabsichtigten VDSL-Vectoring Ausbau durch folgende Maßnahmen aktiv zu unterstützen:  Gemeinsame Medieninformation „Die Telekom investiert in unsere Gemeinde“ auf der Homepage www.kall.de und im amtlichen Mitteilungsblatt  Zügige Durchführung der Zustimmungsverfahren für die Errichtung der TK-Infrastruktur auf öffentlichem Grund und Boden  Unterstützung bei der Standort- und Wegesicherung  Eventuelle gemeinsame Informationsveranstaltung zum beabsichtigten Ausbauvorhaben Der Ausschuss nimmt die Ausführungen der Deutschen Telekom zur Kenntnis.