Beschlussvorlage (Erweiterung der Konzentrationszonen für Windkraftanlagen in den Ortsteilen Brandenberg und Raffelsbrand)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
47 kB
Erstellt
02.12.10, 11:19
Aktualisiert
02.12.10, 11:19
Beschlussvorlage (Erweiterung der Konzentrationszonen für Windkraftanlagen in den Ortsteilen Brandenberg und Raffelsbrand) Beschlussvorlage (Erweiterung der Konzentrationszonen für Windkraftanlagen in den Ortsteilen Brandenberg und Raffelsbrand)

öffnen download melden Dateigröße: 47 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Bau- und Umweltausschuss Termin 02.12.2010 164/2010 Bemerkungen TOP öffentlich Abteilung: Sachbearbeiter: 4 Herr Franke Aktenzeichen: Datum: IV F/Ra 12.11.2010 Bezeichnung Erweiterung der Konzentrationszonen für Windkraftanlagen in den Ortsteilen Brandenberg und Raffelsbrand Sachverhalt: Der Gemeinde liegen vier Anträge für die Errichtung von Windkraftanlagen bzw. zur Erweiterung der vorhandenen Konzentrationszonen vor. Die Anträge sind als Anlage 1 beigefügt. Ebenfalls ist der Vorlage eine Untersuchung über Eignungsgebiete für Windkraftanlagen im Gemeindegebiet der REA GmbH, Düren, beigefügt (Anlage 2). Die REA stellt diese Unterlagen der Gemeinde für die politischen Beratungen freundlicherweise zur Verfügung. In den Unterlagen ist u. a. dargestellt, welche Gebiete in der Gemeinde Hürtgenwald sich noch für Windkraftanlagen eignen. Zusammen mit den drei vorgenannten Anträgen sollte überlegt werden, ob und wo entsprechende Konzentrationszonen bzw. Standorte für Windkraftanlagen festgelegt werden sollen. Eine Erweiterung bzw. Neuausweisung von Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen bedarf einer Änderung des Flächennutzungsplanes sowie eines Gutachtens für die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit des Standortes. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, ob man Konzentrationszonen für wenige Anlagen, dafür aber mit hoher Leistung und Höhe, ausweist oder Zonen mit mehreren Anlagen, dafür aber geringerer Leistung und Höhe, vorsieht. Um dies zu eruieren, wird vonseiten der Verwaltung vorgeschlagen, über die REA GmbH einen Fachmann für Windkraftanlagen zu einer der nächsten Bau- und Umweltausschusssitzungen einzuladen. Beschlussvorschlag: Ohne - Seite 1 von 2 - Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Ja € € € Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen Kostenstelle bereit gestellt werden. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abteilung) - Seite 2 von 2 - (Bürgermeister)