Beschlussvorlage (Konjunkturpaket II a) Flutlichtanlage Sportanlage Hürtgen b) Ergänzung des Antrages der St. Josef Schützen 1868 e. V. für das Schützenheim Vossenack c) Ergänzung des Antrages der Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack (VDV) für den Saal in Vossenack)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
90 kB
Erstellt
28.01.10, 10:35
Aktualisiert
28.01.10, 10:35
Beschlussvorlage (Konjunkturpaket II
a) Flutlichtanlage Sportanlage Hürtgen
b) Ergänzung des Antrages der St. Josef Schützen 1868 e. V. für das Schützenheim 
    Vossenack
c) Ergänzung des Antrages der Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack (VDV) für den
    Saal in Vossenack) Beschlussvorlage (Konjunkturpaket II
a) Flutlichtanlage Sportanlage Hürtgen
b) Ergänzung des Antrages der St. Josef Schützen 1868 e. V. für das Schützenheim 
    Vossenack
c) Ergänzung des Antrages der Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack (VDV) für den
    Saal in Vossenack) Beschlussvorlage (Konjunkturpaket II
a) Flutlichtanlage Sportanlage Hürtgen
b) Ergänzung des Antrages der St. Josef Schützen 1868 e. V. für das Schützenheim 
    Vossenack
c) Ergänzung des Antrages der Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack (VDV) für den
    Saal in Vossenack)

öffnen download melden Dateigröße: 90 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Gemeinderat Termin 28.01.2010 6/2010 Bemerkungen TOP öffentlich Fachbereich: Sachbearbeiter: 6 Herr Kowalke Aktenzeichen: Datum: Kw/zie 15.01.2010 Bezeichnung Konjunkturpaket II a) Flutlichtanlage Sportanlage Hürtgen b) Ergänzung des Antrages der St. Josef Schützen 1868 e. V. für das Schützenheim Vossenack c) Ergänzung des Antrages der Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack (VDV) für den Saal in Vossenack Sachverhalt: In den Sitzungen des Gemeinderates vom 25.06.2009 und 17.12.2009 sowie in der Arbeitskreissitzung vom 07.07.2009 sind die von Dritten durchzuführenden Maßnahmen im Einzelnen aus dem Bereich Infrastruktur festgelegt worden. Nachdem in der letzten Sitzung für die Heizungssanierung in den Kapellen Kleinhau und Simonskall insgesamt 7.000,00 € bewilligt sowie die Mittel für die Breitbandverkabelung um 35.000,00 € auf 85.000,00 € erhöht wurden, stehen somit aus diesem Bereich noch rd. 58.000,00 € bereit. Mittlerweile liegen mir drei weitere Anträge (F.C. Grenzwacht 1931 e.V. Hürtgen, Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack und St. Josef Schützen, Vossenack) vor. Diese sind als Anlage beigefügt. a) Antrag FC Grenzwacht Zum Antrag des F.C. Grenzwacht erlaube ich mir darzulegen, dass die dringend notwendigen Instandsetzungsarbeiten an der Sportanlage in Hürtgen in Höhe von 3.942,62 € bereits durchgeführt werden. Die Finanzierung erfolgt aus der Sportpauschale. Zudem bittet der Verein, die Flutlichtanlage, wie im Antrag angegeben, zu erweitern. Dem Wunsche des Vereins kann ich mich nicht verschließen, zumal seitens des FC Grenzwacht erhebliche Eigenleistungen in Form von Installationsarbeiten seitens des Fußballclubs erbracht werden. Daher sollte dem Ansinnen des F.C. Grenzwacht entsprochen und für die Erweiterung der Flutlichtanlage auf der Sportanlage in Hürtgen 8.568,00 € aus dem Konjunkturpaket II bewilligt werden. -1 - b) Antrag der St. Schützenbruderschaft 1868 e.V., Vossenack Entsprechend dem Antrag für die Erneuerung der Fenster am Schützenheim Vossenack vom 23.06.2009 ist das Vorhaben im Monat November des vergangenen Jahres durchgeführt worden. Hierbei stellte sich heraus, dass eine sinnvolle Ergänzung der Fenstererneuerung der Austausch der beiden einfach verglasten Außentüren aus Aluminium ist, die eine weitere erhebliche Wärmedämmmaßnahme darstellt. Vom Verein wurden hierzu voraussichtliche Kosten in Höhe von 2.400,00 € angegeben und gebeten, diese auch aus dem Konjunkturpaket II zu finanzieren. Da hierdurch eine weitere deutlich spürbare Ersparnis an Energie zu erwarten ist, sollte dem Wunsche des Vereins entsprochen und der Austausch der Türen über das Konjunkturpaket II finanziert werden. c) Antrag des VDV, Vossenack Bereits im Sommer des vergangenen Jahres hat die Vereins- und Dorfgemeinschaft Vossenack für den Saal einen Antrag für energetische Maßnahmen (u. a. Heizungserneuerung) vorgelegt. Dem Verein wurden hierzu bereits 15.000,00 € zugesagt. Neben den beabsichtigten energetischen Maßnahmen sollen darüber hinaus Trockenbauarbeiten für die Einbringung einer weiteren Dämmschicht im Gebäude vorgenommen werden. Durch dieses Vorhaben kann neben der alleinigen Giebeldämmung nach dem ersten Antrag in einer Größenordnung von rd. 8 % eine Energieersparnis von etwa 41 % erreicht werden. Das vorliegende Angebot hat eine Gesamtsumme von 17.472,47 €. Hierin sind Kosten für das Entfernen der vorhandenen Decke mit insgesamt 5.334,18 €, einschließlich Mehrwertsteuer, enthalten. Diese Arbeiten wird der VDV in Eigenleistung erbringen, so dass der Aufwand für die neue Decke mit rd. 12.450,00 € anzusetzen ist. Da die Energieeffizienz somit wesentlich höher ist, sollte dem Wunsche des VDV entsprochen und für dieses Vorhaben 12.450,00 € aus dem Konjunkturpaket II bewilligt werden. Sollte der Rat den Vorhaben zustimmen, ständen aus dem Konjunkturpaket II noch Mittel in Höhe rd. 29.000,00 € zur Verfügung. Beschlussvorschlag: Der Rat ist damit einverstanden, die Vorhaben a) Erweiterung der Flutlichtanlage auf der Sportanlage in Hürtgen (Antrag FC Grenzwacht über 8.568,00 €) b) Einbau neuer Türen am Schützenheim in Vossenack (Antrag der St. Josef Schützenbruderschaft über 2.400,00 €) c) Dämmmaßnahmen an der Innendecke des Saales in Vossenack (Antrag des VDV Vossenack über 12.450,00 €) über das Konjunkturpaket II abzuwickeln. Der Bürgermeister wird ermächtigt, das Erforderliche zu veranlassen. -2 - Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) € € € Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen HHSt. bereit gestellt werden. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (FB-Leiter) (FB-Leiter beteil. Fachamt) -3 - (Bürgermeister)