Allgemeine Vorlage (Kalkulation Straßenreinigung 2016)

Daten

Kommune
Kall
Größe
7,2 kB
Datum
17.11.2015
Erstellt
06.11.15, 18:08
Aktualisiert
06.11.15, 18:08
Allgemeine Vorlage (Kalkulation Straßenreinigung 2016)

öffnen download melden Dateigröße: 7,2 kB

Inhalt der Datei

Gebührenkalkulation 2016 Gebührenhaushalt "Straßenreinigung" Produkt 120 545 000 Sachkonto Bezeichnung/Kostenart Ansatz 2016 EURO a) Winterdienst 5012 000 u.a. Personalaufwendungen 5255 110 Unterh, + Neuansch. v. Arbeitsgeräten 5255 700 Schadensfälle - Geräte 5291 120 Kosten des Winterdienstes 5291 190 Winterdienst in klass. Ortsdurchfahrten 5811 410 Sachleistungen Bauhof 5811 710 Kosten spezielles Verwaltungspersonal 5811 710 Verwaltungsgemeinkosten 5811 710 Sächliche Arbeitsplatzkosten 5711 000 Abschreibung Verzinsung des Anlagekapitals abzüglich: 4487 200 4591 200 Ersatz Schadensfälle Vermischte Einnahmen Anteil der Strecken in geschlossenen Ortschaften: z. Z. 82,50% b) Kehren 5012 000 u.a. 5242 260 5811 420 5811 720 5811 720 5811 720 Personalaufwendungen Kosten der Reinigung Sachleistungen Bauhof Kosten spezielles Verwaltungspersonal Verwaltungsgemeinkosten Sächliche Arbeitsplatzkosten c) insgesamt Durch Gebühren zu deckende Kostensumme: - Winterdienst (90 % ) - Kehren (90 % ) -zuzüglich Defizit 2012 -zuzüglich Defizit 2013 (50%) -zuzüglich Defizit 2014 (100%) insgesamt durch Gebühren zu decken = Ansatz 2015 EURO 40.000,00 7.000,00 250,00 125.000,00 40.000,00 12.500,00 4.780,00 920,00 900,00 6.260,00 3.740,00 241.350,00 46.660,00 6.060,00 250,00 120.000,00 42.000,00 13.000,00 4.470,00 860,00 830,00 5.580,00 3.680,00 243.390,00 -250,00 -50,00 241.050,00 -250,00 -50,00 243.090,00 198.866,25 200.549,25 5.350,00 6.500,00 3.500,00 9.290,00 1.820,00 1.790,00 28.250,00 5.660,00 8.000,00 3.700,00 9.100,00 1.790,00 1.760,00 30.010,00 178.979,63 25.425,00 204.404,63 180.494,33 27.009,00 207.503,33 16.325,83 28.545,15 1.483,12 205.887,75 252.374,31 194.752,60 31.376,80 226.129,40 168.590,40 17.066,40 185.656,80 20.241,66 -66.717,51 Gebühreneinnahmen aufgrund der Gebührensätze 2014: a) Winterdienst: b) Kehren: 139.109 lfdm x 22.412 lfdm x 1,40 EUR 1,40 EUR Überschuss/Defizit: Der Überschuss i.H.v. 20.241,66 € fließt in die Gebührenkalkulation 2017 und Folgejahre ein. 202/Gebühren/Gebührenhaushalte/Mh00_Gebührenhaushalte 2009.xls