Beschlussvorlage (LEADER-Projekt "Nahversorgungsinitiative"; hier: Vorstellung des Projektes)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
81 kB
Erstellt
18.06.10, 18:50
Aktualisiert
18.06.10, 18:50
Beschlussvorlage (LEADER-Projekt "Nahversorgungsinitiative";
hier: Vorstellung des Projektes) Beschlussvorlage (LEADER-Projekt "Nahversorgungsinitiative";
hier: Vorstellung des Projektes)

öffnen download melden Dateigröße: 81 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Bau- und Umweltausschuss Termin 01.07.2010 97/2010 Bemerkungen TOP öffentlich Abteilung: Sachbearbeiter: 4 Herr Franke Aktenzeichen: Datum: IV F/Ra 16.06.2010 Bezeichnung LEADER-Projekt "Nahversorgungsinitiative"; hier: Vorstellung des Projektes Sachverhalt: LEADER ist eine Gemeinschaftsinitiative der Europäischen Union, mit der seit Jahren modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. Lokale Aktionsgruppen erarbeiten mit den Akteuren vor Ort maßgeschneiderte Entwicklungskonzepte für ihre Region. Eine dieser Gruppen ist die „Lokale LEADER-Aktionsgruppe Eifel“ (LAG). Diese Aktionsgruppe befasst sich u. a. auch mit der Grund- und Nahversorgung im ländlichen Raum. Hierzu hat die LAG den LEADER-Arbeitskreis „Grund- und Nahversorgung“ gebildet. Ziel dieses Arbeitskreises ist es, die Grund- und Nahversorgung im Bereich der Eifel zu erhalten und zu stärken. Die Gemeinde Hürtgenwald unterstützt diese Aktion und ist selbst bestrebt, die vorhandenen Nahversorgungsgeschäfte zu erhalten und zu stärken. Aus diesem Grunde hat sich die Gemeinde bei der LAG dafür eingesetzt, dass – bezogen auf die Gemeinde Hürtgenwald – das Projekt „Erhalt und Stärkung der Nahversorgung im ländlichen Raum“ gefördert und umgesetzt wird. Dieses Projekt wird in der Sitzung von Herrn Dipl.-Geogr. Alexander Sobotta, LAG Manager, vorgestellt. Für die Abwicklung des Projektes bedient sich die LAG eines externen Dienstleisters. Gefördert wird dieses Projekt mit 50 % durch die EU. Die restlichen 50 % müssen von der Kommune aufgebracht werden. Bezogen auf das vorgenannte Projekt verbliebe bei der Gemeinde Hürtgenwald ein Eigenanteil von ca. 3.750,00 €. Sofern der Bau- und Umweltausschuss dem vorgenannten Projekt zustimmt, bitte ich folgenden Beschluss zu fassen. - Seite 1 von 2 - Beschlussvorschlag: In Kenntnisnahme des Sachverhalts wird beschlossen, das LEADER-Projekt „Nahversorgungsinitiative“ von der Gemeinde Hürtgenwald mitzutragen und den Eigenanteil an der Finanzierung in Höhe von ca. 3.750,00 € zur Verfügung zu stellen. Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Ja Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen Kostenstelle Ja (Kostenstelle Bauleitplanung) bereit gestellt werden. Gefertigt: (Sachbearbeiter) ca. 3.750,00 € € € Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Abteilungsleiter beteil. Abteilung) - Seite 2 von 2 - (Bürgermeister)