Beschlussvorlage (Bebauungsplan Nr. K 12 "Germeter" im Ortsteil Vossenack; hier: Aufstellungsbeschluss für die 2. Änderung)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
73 kB
Erstellt
17.12.09, 15:55
Aktualisiert
17.12.09, 15:55
Beschlussvorlage (Bebauungsplan Nr. K 12 "Germeter" im Ortsteil Vossenack;
hier: Aufstellungsbeschluss für die 2. Änderung) Beschlussvorlage (Bebauungsplan Nr. K 12 "Germeter" im Ortsteil Vossenack;
hier: Aufstellungsbeschluss für die 2. Änderung)

öffnen download melden Dateigröße: 73 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Gemeinderat Termin 02.04.2009 43/2009 Bemerkungen TOP öffentlich Fachbereich: Sachbearbeiter: IV Herr Franke Aktenzeichen: Datum: IV F/Ra 18.04.2009 Bezeichnung Bebauungsplan Nr. K 12 "Germeter" im Ortsteil Vossenack; hier: Aufstellungsbeschluss für die 2. Änderung Sachverhalt: Der Sachverhalt ergibt sich aus dem als Anlage beigefügten Antrag der GWS vom 17.03.2009. Zwischenzeitlich ist der Verkauf der Grundstücke im Plangebiet Nr. K 12 gut angelaufen und die Nachfrage nach altersgerechtem Bauen (ohne Keller, ohne ausgebautes Dachgeschoss, ebenerdig) sehr hoch. Die Gemeinde sollte sich dieser Entwicklung stellen und die baulichen Festsetzungen entsprechend anpassen. Aus diesem Grunde ist die Begründung der GWS zu der Bebauungsplanänderung vonseiten der Verwaltung nachvollziehbar. Herr Müllers von der GWS wird in der Sitzung anwesend sein und die Planunterlagen zur Änderung des Bebauungsplanes vorstellen. Die Verwaltung bittet, die Aufstellung der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. K 12 „Germeter“ zu beschließen und mit den vorgelegten Planunterlagen vom 17.03.2009 das Beteiligungsverfahren gem. § 13 Abs. 2 Nrn. 2 und 3 BauGB durchzuführen. 1 Anlage Beschlussvorschlag: In Kenntnisnahme des Sachverhalts beschließt der Rat der Gemeinde Hürtgenwald die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. K 12 „Germeter“ gem. den vorgelegten Planunterlagen vom 17.03.2009. Weiterhin wird beschlossen, das entsprechende Bauleitverfahren nach § 13 BauGB (vereinfachtes Verfahren) durchzuführen. -1 - Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) € € € Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen HHSt. bereit gestellt werden. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (FB-Leiter) (FB-Leiter beteil. Fachamt) -2 - (Bürgermeister)