Beschlussvorlage (Nationalpark Eifel Infopunkt Zerkall; hier: Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und der Rureifel-Tourismus e. V.)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
68 kB
Erstellt
17.12.09, 15:55
Aktualisiert
17.12.09, 15:55
Beschlussvorlage (Nationalpark Eifel Infopunkt Zerkall;
hier: Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und der Rureifel-Tourismus e. V.) Beschlussvorlage (Nationalpark Eifel Infopunkt Zerkall;
hier: Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und der Rureifel-Tourismus e. V.)

öffnen download melden Dateigröße: 68 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft Termin 19.02.2008 14/2008 Bemerkungen TOP öffentlich Fachbereich: Sachbearbeiter: I Frau Palm Aktenzeichen: Datum: I Pa/G 01.02.2008 Bezeichnung Nationalpark Eifel Infopunkt Zerkall; hier: Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und der Rureifel-Tourismus e. V. Sachverhalt: Bereits im Jahr 2007 wurde zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und der Rureifel-Tourismus ein Dienstleistungsvertrag zur personellen Besetzung und zum Betrieb des Nationalpark Eifel Infopunktes in Zerkall abgeschlossen. Aufgrund der im letzten Jahr gewonnenen Erfahrungswerte wurden Ergänzungen vorgenommen. Im Hinblick auf die erzielten Umsätze (Veräußerung von Gertränken, Büchern und Wanderkarten pp.) wird vorgeschlagen, eine Pacht in Höhe von 500,00 € seitens der Rureifel-Tourismus an die Gemeinde zu zahlen. Die übrigen Einzelheiten wollen Sie bitte aus dem beigefügten Dienstleistungsvertrag entnehmen. Beschlussvorschlag: Der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft empfiehlt dem Rat der Gemeinde Hürtgenwald, den anliegenden Dienstleistungsvertrag zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und der Rureifel-Tourismus e. V. zur personellen Besetzung und zum Betrieb des Nationalpark Eifel Infopunktes in Zerkall abzuschließen. Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Ja , siehe Ziffer 7 des Dienstleistungsvertrages € € € Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen HHSt. bereit gestellt werden. Gefertigt: Mitzeichnung (Sachbearbeiter) (FB-Leiter) (FB-Leiter beteil. Fachamt) -2- (Bürgermeister)