Beschlussvorlage (22. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallbeseitigung in der Gemeinde Hürtgenwald)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
69 kB
Erstellt
17.12.09, 15:55
Aktualisiert
17.12.09, 15:55
Beschlussvorlage (22. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallbeseitigung in 
      der Gemeinde Hürtgenwald) Beschlussvorlage (22. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallbeseitigung in 
      der Gemeinde Hürtgenwald)

öffnen download melden Dateigröße: 69 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Haupt- und Finanzausschuss Termin 27.11.2008 130/2008 Bemerkungen TOP öffentlich Fachbereich: Sachbearbeiter: III Kw/zie Herr Kowalke Aktenzeichen: Datum: III Gebühren 2009 11.11.2008 Bezeichnung 22. Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallbeseitigung in der Gemeinde Hürtgenwald Sachverhalt: Im vorhergehenden Tagesordnungspunkt ist über die neue Gebührenkalkulation beraten worden. Eine Änderung der Gebührensatzung soll hiernach erfolgen. In der Satzung nach Variante 1 sind die Gebührensätze ohne Einpersonenhaushalte mit einer Einmalgebühr bei Wechsel der Größe der Abfallbehälter dargestellt. Bei der Satzung nach Variante 2 erfolgt die Einbeziehung der Einpersonenhaushalte und unter Berücksichtigung einer einmaligen Gebühr für den Behältertausch (14-tägig zu 4-Wochen-Rhytmus. Die Gebührensatzungen nach den Varianten 1 und 2 liegen bei. Beschlussvorschlag: Der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt dem Gemeinderat, die Gebührensatzung mit den Werten der Variante …….., zu beschließen. Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen HHSt. bereit gestellt werden. € € € Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (FB-Leiter) (FB-Leiter beteil. Fachamt) -2- (Bürgermeister)