Beschlussvorlage (Nationalpark Eifel Infopunkt in Zerkall; hier: Nutzungskonzept )

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
58 kB
Erstellt
17.12.09, 15:55
Aktualisiert
17.12.09, 15:55
Beschlussvorlage (Nationalpark Eifel Infopunkt in Zerkall; 
hier: Nutzungskonzept ) Beschlussvorlage (Nationalpark Eifel Infopunkt in Zerkall; 
hier: Nutzungskonzept )

öffnen download melden Dateigröße: 58 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft Termin 30.01.2007 8/2007 Bemerkungen TOP öffentlich Fachbereich: Sachbearbeiter: I Herr Riester Aktenzeichen: Datum: I Rie/G 15.01.2007 Bezeichnung Nationalpark Eifel Infopunkt in Zerkall; hier: Nutzungskonzept Sachverhalt: Auf die Beratungen unter TOP 2 in der 2. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft der Gemeinde Hürtgenwald am 09.02.2006 wird verwiesen. Es wurde vom Ausschuss mehrheitlich empfohlen, einen Dienstleistungsvertrag mit der Rureifel-Tourismus e. V. zur personellen Besetzung des Nationalpark Eifel Infopunktes in Zerkall abzuschließen. Zudem sollten weitere Verhandlungen über die Einzelheiten erfolgen. Zwischenzeitlich haben weitere Abstimmungsgespräche mit der Rureifel Tourismus e. V. zum Betrieb des Nationalpark Eifel Infopunktes stattgefunden. Aufgrund der finanziellen Zwänge der Gemeinde Hürtgenwald soll keine Neueinstellung von Personal für die Besetzung des Infopunktes erfolgen. Vielmehr beabsichtigt die Gemeinde, eine bisher in der Verwaltung beschäftigte Person zu 50 % im Infopunkt in Zerkall zu beschäftigen. Dort kann sie gleichermaßen anfallende Aufgaben des Infopunktes als auch Verwaltungsaufgaben ausführen. Die übrigen Einzelheiten wollen sie bitte aus dem beigefügten Dienstleistungsvertrag, Stand Januar 2007, entnehmen. Beschlussvorschlag: Der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft empfiehlt dem Rat der Gemeinde Hürtgenwald, den Dienstleistungsvertrag zwischen der Gemeinde Hürtgenwald und dem Rureifel Tourismus e. V. zur personellen Besetzung und zum Betrieb des Nationalpark Eifel Infopunktes in Zerkall abzuschließen. Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Ja 9.500,00 € (setzen sich wie folgt zusammen: Aushilfskräfte ca. 1.200,00 € einmalige Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahmen ca. 2.200,00 € anteilige Kosten einer Halbtagskraft gemäß Ziffer 4 a des Vertrages ca. 5.500,00 €) Jährliche Folgekosten/-lasten Gemäß dem vorliegenden Dienstleistungsvertag mit der ca. 3.000,00 € Rureifel Tourismus e. V. Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Ja, durch Verkauf und Vermietung. € Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen im Haushalt des Jahres 2007 bereitgestellt werden. Einmalig Maximal Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (FB-Leiter) (FB-Leiter beteil. Fachamt) -2- (Bürgermeister)