Allgemeine Vorlage (Berichtslisten)

Daten

Kommune
Kall
Größe
36 kB
Datum
09.07.2013
Erstellt
28.06.13, 18:04
Aktualisiert
28.06.13, 18:04
Allgemeine Vorlage (Berichtslisten) Allgemeine Vorlage (Berichtslisten) Allgemeine Vorlage (Berichtslisten) Allgemeine Vorlage (Berichtslisten)

öffnen download melden Dateigröße: 36 kB

Inhalt der Datei

Haushaltsentwicklung 2013 - Stand 24.6.2013 - Wesentliche Positionen des konsumtiven Haushalts Produktsachkonto Bezeichnung Erträge Steuern und ähnliche Abgaben, davon 160.611.000-4011.000 Grundsteuer A 160.611.000-4012.000 Grundsteuer B 160.611.000-4013.000 Gewerbesteuer Plan Haushaltsansatz 24.06.2013 bisher angeordnet Prognose voraussichtl. E/A bis 31.12.2013 Verbesserung Verschlechterung Ansatz 2013 zu Prognose 12.041.900,00 43.900,00 1.755.000,00 5.300.000,00 6.575.254,56 43.076,70 1.774.775,47 4.083.781,94 11.975.645,66 47.900,00 1.801.000,00 5.090.000,00 -66.254,34 4.000,00 46.000,00 -210.000,00 3.900.000,00 480.000,00 63.000,00 83.000,00 12.000,00 405.000,00 0,00 981.919,00 116.781,00 63.480,00 78.545,50 7.628,29 417.265,66 0,00 3.925.000,00 468.000,00 63.480,00 80.000,00 8.000,00 417.265,66 75.000,00 25.000,00 -12.000,00 480,00 -3.000,00 -4.000,00 12.265,66 75.000,00 Zuwendungen und allgemeine Umlagen, davon 060.-4142.100 Betriebskostenzuschuss Kreis 4.042.870,00 1.293.700,00 1.243.001,21 1.273.058,22 4.058.170,00 1.309.000,00 15.300,00 15.300,00 4161.000 Ertr. Aufl. SoPo aus Zuwendung Sonstige Transfererträge Öffentlich rechtliche Leistungsentgelte, davon 110.537.000-4321.170 Abfallentsorgungsgebühren 110.538.001-4321.400 Kanalbenutzungsgebühren Privatrechtliche Leistungsentgelte, davon 130.555.003-4421.500 Verkaufserlöse Kostenerstattungen und Kostenumlagen, davon 050.312.000-4482.600 Kostenerstattungen Jobcenter 120.541.001-4481.100 Erst. Land Ausbau Kölner Straße 120.541.001-4481.200 Erst. Land Ausbau L 203 Rinnen 120.541.001-4481.700 Erst. Land Ausbau Aachener Straße 120.541.001-4481.800 Erst. Land Ausbau L 105 Hindenburgstr. Sonstige ordentliche Erträge, davon 010.111.011-4562.000 Säumniszuschläge Aufl.Pensions- Beihilfe-u. Sonstige Rückstellungen 010.111.008-4583.400 110.531.000-4511.000 Konzessionsabgaben Aktivierte Eigenleistungen 1.283.054,00 0,00 4.980.360,00 952.900,00 3.341.380,00 669.410,00 345.500,00 2.123.886,00 119.800,00 582.000,00 150.000,00 710.000,00 370.000,00 1.058.077,00 35.000,00 568.007,00 395.000,00 0,00 0,00 0,00 4.544.559,23 696.840,54 3.229.087,82 19.950,15 0,00 381.464,00 0,00 1.283.054,00 0,00 4.980.360,00 952.900,00 3.341.380,00 669.410,00 345.500,00 2.123.886,00 119.800,00 582.000,00 150.000,00 710.000,00 370.000,00 1.044.541,00 35.000,00 568.007,00 381.464,00 50.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 -13.536,00 0,00 0,00 -13.536,00 50.000,00 0,00 24.916.503,00 0,00 12.362.815,00 0,00 24.902.012,66 0,00 -14.490,34 5.914.270,00 5.394.770,00 5.914.270,00 5.394.770,00 0,00 0,00 519.500,00 5.594.055,00 1.461.039,95 519.500,00 5.594.055,00 0,00 0,00 Bilanzielle Abschreibungen Transferaufwendungen, davon 160.611.000-5341.000 Gewerbesteuerumlage 160.611.000-5342.000 Fonds Deutsche Einheit 160.611.000-5372.000 Kreisumlage Sonstige ordentliche Aufwendungen 2.679.717,00 10.599.845,00 804.000,00 5.858.197,11 89.905,00 2.679.717,00 10.589.845,00 794.000,00 0,00 -10.000,00 -10.000,00 6.769.045,00 591.520,00 3.429.630,00 311.828,47 6.769.045,00 591.520,00 0,00 0,00 Ordentliche Aufwendungen 25.379.407,00 7.631.065,53 25.369.407,00 -10.000,00 Ergebnis der laufenden Verwaltungstätigkeit -462.904,00 4.731.749,47 -467.394,34 -4.490,34 Finanzerträge Zinsen Finanzergebnis 55.000,00 941.000,00 -886.000,00 1.566,12 276.833,44 -275.267,32 50.000,00 920.000,00 -870.000,00 -5.000,00 21.000,00 16.000,00 -1.348.904,00 4.456.482,15 -1.337.394,34 11.509,66 Probe 11.509,66 160.611.000-4021.000 160.611.000-4022.000 160.611.000-4031.000 160.611.000-4032.000 160.611.000-4034.000 160.611.000-4051.000 160.611.000-4052.000 Gemeindeanteil Einkommensteuer Gemeindeanteil Umsatzsteuer Vergnügungssteuer Hundesteuer Zweitwohnungssteuer Kompensationsleistungen (inkl. Fam.) Erstattung aus Einheitslastenabrechnungsgesetz Bemerkungen Erhöhung Hebesätze ab 28. Juni Fälligkeit 15.08. und 15.11.2013 Erhöhung Hebesätze ab 28. Juni Fälligkeit 15.08. und 15.11.2013 Erhöhung Hebesätze ab 28. Juni Fälligkeit 15.08. und 15.11.2013 zzg. Nachveranlagungen ca. 600.000 € Hochrechnung auf Basis des I.Quartals 2013 Hochrechnung auf Basis des I.Quartals 2013 Erträge nach derzeitigem Stand etwas niedriger als geplant Erträge nach derzeitigem Stand etwas niedriger als geplant Mehrerträge laut Bescheid laut überschlägiger Berechnung und Rücksprache mit dem NWStGB Herr Wohland; Bescheide Betriebkosten liegen zwischenzeitlich vor. U-3-Pauschalen kommen noch. Bestandsveränderungen Ordentliche Erträge Aufwendungen Personalaufwendungen, davon SN A Personalaufwendungen Versorgungsaufwendungen Aufwendungen für Sach-und Dienstleistungen Zinserträge Zinsaufwand Ordentliches Jahresergebnis 117.590,37 46.431,80 0,00 0,00 0,00 0,00 H:\FACHB1\KAEMM20\202\BERICHT\[HE 13 Berichtslisten Haushaltsentwicklung 30.06.2013 Vorlage HFA_RAT 09.07.2013.xls]H zur Zeit noch wie geplant Gebührenhaushalt Gebührenhaushalt zur Zeit noch wie geplant Aufwendungen werden zu 100 % von Straßen NRW erstattet zur Zeit noch wie geplant Abrechnung Vorjahr liegt zwischenzeitlich vor konkret zurechenbare Personalaufwendungen wie Ingenieurkosten sind als Herstellkosten zu buchen und als Eigenleistung mit zu aktivieren. Vorzeichen Minus gleich weniger Ertrag= Verschlechterung Im Bereich der Personalaufwendungen sind zur Zeit keine weiteren Einsparungen zu erwarten. zur Zeit noch wie geplant; 1.812.000 € werden von Straßen NRW zu 100 % erstattet. Siehe auch Erträge. Signifikante Abweichungen sind zur Zeit noch nicht erkennbar. u.a. enthalten Budgets rd. 1,3 Mio. u. ca. 1,4 Mio. Gebührenhaushalte mit 0,9 Mio. Abfall bes., 0,4 Mio Straßenentw. zur Zeit noch wie geplant u.a. enthalten Umlagen Kreis 6,8 Mio, WVER, KDVZ mit 2,3 Mio geringere Umlage da auch geringere Erträge wie geplant zur Zeit noch wie geplant; Geschäftsaufwendungen, Aufwendugen ehrenamtl. Tätigk., Steuern Vorzeichen Minus gleich weniger Aufwand= Verbesserung nach derzeitigem Stand der Kredite Bericht über neue Maßnahmen des investiven Haushalts 2013 Stand: 19.06.2013 Investitionsübersicht (Baumaßnahmen Fertigstellung ab 2013) PSK / Lfd. InvestitionsNr. Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Bezeichnung 110.531.000 Erwerb Beteiligung an ENE Kall 531.000.01 120.541.001 Herstellung Parkplätze + Wege 541.001.33 Bahnhof Scheven 120.547.000 Umbau Bahnsteig 547.000.02 Bahnhof Kall 130.552.000 Umsetzung der 552.000.02 Wasserrahmenrichtlinien 130.553.001 Splittwege Urnengrabfelder 553.001.10 130.553.001 Splittwege Friedhof Scheven 553.001.11 130.553.001 Splittwege Friedhof Kall-Heistert 553.001.12 130.553.001 Splittwege Friedhof Steinfeld 553.001.13 150.571.000 Beteiligung Genossenschaft Sistig 571.000.07 Jahr Betrag in € 2.200.000,00 Beschreibung Ansatz 2013 35.000,00 Differenz Ansatz 2013 320.000,00 Differenz Ansatz 100.000,00 Differenz Ansatz 2013 2013 1.600,00 Differenz Ansatz 2013 5.000,00 Differenz Ansatz 2013 2.100,00 Differenz Ansatz 2013 1.350,00 Differenz Ansatz 2013 5.000,00 Differenz Ansatz 2013 Fertigstellung lt. noch nicht grober begonnen Zeitplanung in Planung Auftrag ver- bereits durchgeben geführt III. Quartal 2013 X Nach Rechtskraft Haushalt werden Umsetzungsschritte in die Wege geleitet IV. Quartal 2013 X Vorlage in FA 25.06.2013, Beschlussfassung ist erfolgt. Auftragsvergabe wird vorbereitet. die nächsten 2017/2018 X nächster Termin mit Planungsbüro am 26.6.2013. Weitere Terminierung mit allen Beteiligten erfolgt möglichst noch vor den Sommerferien. Baumaßnahme und Fertigstellung abhängig vom Ablauf Zustimmungsverfahren u.a. bis 2027 X Vorlage in FA 25.06.2013, 100.000 € für Planung Maßnahmen, 80.000 € Zuwendung eingeplant. IV. Quartal 2013 X Abwicklung und gemeinsame Vergabe für III. Quartal 2013 vorgesehen. IV. Quartal 2013 X Abwicklung und gemeinsame Vergabe für III. Quartal 2013 vorgesehen. IV. Quartal 2013 X Abwicklung und gemeinsame Vergabe für III. Quartal 2013 vorgesehen. IV. Quartal 2013 X Abwicklung und gemeinsame Vergabe für III. Quartal 2013 vorgesehen. X Differenz Sachstand Erwerb Genossenschaftsanteil ist erfolgt. Mitteilung im Rat am 09.07.2013 Bericht über die am 31.12.2012 noch nicht erledigten Baumaßnahmen früherer investiver Haushalte Übersicht über den Sachstand der investiven Ermächtigungsreste aus 2012 Stand 19.06.2013 - Vorläufig - Abschlussbuchungen/Verrechnungen und Endprüfung fehlt noch Lfd. Nr. Inestitions-Nr.: Name/Bezeichnung Ermächtigungsre st 2012 HH-Ansatz 2013 1 111.007.01 Anschaff. Inventar Verwaltung 2 111.013.03 Alte GS Hindenb.str.-Sanierung 2.000,00 0,00 3 111.013.04 Beiträge gemeindeeig. Grdst. 20.000,00 30.000,00 4 111.013.07 San. Alte Schule Golbach 50.000,00 0,00 5 111.019.01 Anschaff.Fahrz.Masch.u.Geräte 138.000,00 24.400,00 13.670,61 28.000,00 Fortgeschriebener Ansatz Fertigstellun g lt. grober Zeitplanung 41.670,61 noch nicht begonnen in Planung Auftrag vergeben X X 2.000,00 abgeschlossen 50.000,00 bereits durchgeführ t X Bemerkung Sachstand Zur Umsetzung IT-Konzept, erhöhte Ausgaben im Bereich EDV, Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr abgeschlossen Übertragung zur Abrechnung Bauhofstunden. Vorsorglich Ansatz für Abrechnungen Altfälle X 50.000,00 IV. Quartal 2013 Frist 30.06. 162.400,00 7/2013 Aufträge wurden teilweise bereits in 2012 vergeben. Beschaffung Kehrmaschine von Bewilligung Zuschuss abhängig. Antrag ist gestellt. X 6 126.000.01 Anschaffung Ausrüstung 85.994,18 37.000,00 122.994,18 7 126.000.03 Anschaff.Tanklöschfahrzeug 46.637,44 46.000,00 92.637,44 8 126.000.04 Anschaff. MTF FW Kall 2.037,46 0,00 2.037,46 9 126.000.05 Digitalfunkgeräte Feuerwehr 6.107,80 85.000,00 91.107,80 10 211.001.01 Anschaffung Schulausstattung 1.020,77 6.000,00 7.020,77 11 211.002.01 Anschaffung Schulausstattung 15.571,36 4.500,00 20.071,36 12 212.000.01 Anschaffung Schulausstattung 5.103,78 10.000,00 15.103,78 13 212.000.03 Ersatz Lüft.-anl. Aula HS Kall 2.451,75 0,00 2.451,75 X abgeschlossen 14 212.000.08 San. Sporthalle HS Kall 3. BA. 25.000,00 0,00 25.000,00 X abgeschlossen 15 212.000.09 ELA-Anlage HS Kall 35.000,00 0,00 35.000,00 16 313.000.01 Anschaffung Inventar 721,00 0,00 721,00 17 365.001.01 Anschaffung Inventar Kiga Keldenich 4.205,61 2.050,00 6.255,61 18 365.001.02 Erweiterung Kiga Keldenich 134.401,45 0,00 134.401,45 19 365.003.01 Anschaffung Inventar Kiga Scheven 1.667,11 1.300,00 2.967,11 20 365.004.01 Anschaffung Inventar Kiga Krekel 869,08 1.300,00 2.169,08 21 365.005.01 Anschaffung Inventar Kiga Sistig 2.309,65 2.050,00 4.359,65 22 365.006.01 Anschaffung Inventar Kiga Golbach 4.561,92 1.300,00 5.861,92 23 365.007.01 Anschaffung Inventar Kiga Sötenich 2.290,73 1.300,00 3.590,73 24 365.007.02 Erweiterung Kiga Sötenich 13.232,74 0,00 13.232,74 25 365.008.01 Anschaffung Inventar Kiga Kallbachstr 1.760,39 1.300,00 3.060,39 26 365.009.01 Anschaffung Inventar Kiga Hüttenstr. 1.691,26 2.800,00 4.491,26 27 365.009.03 Erweiterung Kiga Hüttenstr. 47.748,80 0,00 47.748,80 28 365.010.01 Baumaßnahmen im Bereich KiGa's 200.000,00 0,00 200.000,00 29 366.001.01 Anschaff. Kinderspielgeräte 10.452,46 5.000,00 15.452,46 X X Investives Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr abgeschlossen Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. X abgeschlossen X 8/2013 X X X X X X X X 9/2013 Kein Ansatz in 2013, deswegen Übernahme Ermächtigungsrest X 8/2013 X X X X X X X X X X X X X X X X X X X TÜV-Abnahme u. Fahrzeuganpassungen Übertragung für noch nicht realisierte Anschaffungen aus 2012; Umsetzung in Teilbereichen in die Wege geleitet. Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr 23.05.2013 X Möglicher Abriss des Gebäudes x Beschaffungen Asyl. Kein Ansatz in 2013, deswegen vorsorgliche Übernahme Ermächtigungsrest. Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Übertragung zur Fertigstellung der Baumaßnahme "U3-Ausbau", abgeschlossen zusätzliche energetische Sanierungsmaßnahmen laufen bis 31.08.13 Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr abgeschlossen Übertragung zur Fertigstellung der Baumaßnahme "U3-Ausbau" Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr abgeschlossen Übertragung zur Fertigstellung der Baumaßnahme "U3-Ausbau" abgeschlossen Vorsorgliche Übertragung zur Abwicklung der U3-Maßnahmen ; zur Deckung der anderen Baumaßnahmen im Bereich Kiga Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Lfd. Nr. Inestitions-Nr.: Name/Bezeichnung Ermächtigungsre st 2012 HH-Ansatz 2013 Fortgeschriebener Ansatz 30 424.003.01 Anschaffung Inventar Hallenbad 31 424.003.03 Photovolkaikanlage Hallenbad Kall 2.423,51 0,00 2.423,51 32 538.001.01 Anschaffung Inventar Abwasserbeseitu 20.000,00 0,00 20.000,00 33 538.001.03 Neubau Schmutzwasserkan.Wahlen 50.000,00 0,00 50.000,00 34 538.001.04 Neubau Schmutzwasserkanal Rinnen 3.357.000,00 2.103.000,00 5.460.000,00 35 538.001.05 Neub.Nied.wasserk.Hütt/Siemens 888.974,60 0,00 888.974,60 36 538.001.06 Kanalisation Quirinusb.,Sistig 18.000,00 5.000,00 23.000,00 37 538.001.07 Kanalleit.Frohnr.Weg, Sistig 550.000,00 0,00 550.000,00 38 538.001.08 Bau Kanalisation in Straßbüsch 258.024,77 43.000,00 301.024,77 39 538.001.10 San.Einl.RKB a.Sportplatz Kall 50.606,86 0,00 50.606,86 40 538.001.11 San.Einl.Regenklärb. Uferstr. 93.500,00 0,00 93.500,00 41 538.001.12 San.Einl.Regenklärb.Bahnhofstr. 165.000,00 0,00 165.000,00 42 538.001.16 San.\Ern. Kanalisation Auelstraße 75.000,00 0,00 75.000,00 43 538.001.17 San. Kanal Ortslage Keldenich 115.000,00 0,00 115.000,00 44 541.001.03 Ausbau Nebenanl. K 60 Wahlen 100.000,00 0,00 100.000,00 45 541.001.04 Nebenanlagen Rinnen L 203 499.551,68 0,00 499.551,68 414,80 1.500,00 Fertigstellun g lt. grober Zeitplanung noch nicht begonnen 1.914,80 in Planung Auftrag vergeben X bereits durchgeführ t Bemerkung Sachstand X abgeschlossen X X abgeschlossen zurückgestellt abgeschlossen X abgeschlossen 21.03.2013 30.07.2013 X abgeschlossen abgeschlossen X abgeschlossen X 31.08.2013 Endphase Ansparung aus dem jährlichen Budget. Beschaffungen zum Teil umgesetzt; Restabwicklung II. Halbjahr Anschaffung eines Displays zur Visualisierung der Stromproduktion, sofern keine Finanzierung über Dritte möglich ist Übertragung für noch nicht realisierte Anschaffungen aus 2012 (Kanaldatenbank und Software) - evtl. über Büro PE Becker, Kall Maßnahme ist noch nicht abgerechnet. Übertragung für mögliche Umbuchungen/Abschlussbuchungen. Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Bauauftrag 1. BA am 21.03. vergeben. Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Ingenieurkosten für Berechnungen und Kalkulationen im Rahmen lfd. Verfahren Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) 2013/14 Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) 2013/14 Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) 2013/14 Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) 2013/14 Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) 2013/14 Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) 2013/14 Abrechnung Kreis und Beiträge läuft zur Zeit. X X X X X X 46 541.001.06 P+R-Anlage Trierer Str. III. BA 187.553,68 0,00 187.553,68 X Übertragung zur Restabwicklung der Maßnahme. Auftrag am 21.03. vergeben. abgeschlossen Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Baulich abgeschlossen. 47 541.001.07 Ausbau der Straße Weiherbenden 291.782,86 0,00 291.782,86 X abgeschlossen Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Baulich abgeschlossen. 48 541.001.08 Ausbau der Straße Im Vogtpesch 149.235,27 0,00 149.235,27 X abgeschlossen Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Baulich abgeschlossen. 49 541.001.17 Ausbau Nebenanl. Aachener Str. 690.000,00 65.000,00 755.000,00 50 541.001.19 Dorfplatzgestaltung in Wahlen 25.339,10 0,00 25.339,10 51 541.001.22 Ausbau der K 60 in Wahlen 50.000,00 0,00 50.000,00 52 541.001.25 Ausb. Nebenanlagen Hindenburgstr. K 320.000,00 35.000,00 355.000,00 53 541.001.27 Dorfern. Sistig, Bereich alte Schule 25.000,00 0,00 25.000,00 III/ Quartal X 54 541.001.29 Dorfern. Sistig, Blankenheimer Str. 25.000,00 0,00 25.000,00 entfällt X 55 541.001.32 Ausbau Gehwege Hüttengraben 26.500,00 0,00 26.500,00 56 541.003.01 Erschließung Quirinusborn 16.935,19 0,00 16.935,19 57 545.000.02 Anschaff. Fahrz.,Maschinen f. Winterd 2.171,90 0,00 2.171,90 X Mittelübertragung; Baumaßnahme soll in 2013 ausgeführt werden. Beschilderung fehlt noch. Vorsorglich für versetzen der Straßenbeleuchtungsmaßte im Bereich Neubauten. Eine Lampe ist bereits versetzt. Abwicklung in 2012 geplante aber nicht umgesetzte Anschaffungen 58 553.001.07 Erricht.Wildsch.zaun FH Steinf 5.500,00 0,00 5.500,00 X Vorsorgliche Übertragung 59 553.001.09 Bau v.Gemeinschaftsgrabanl.f.Urnen 9.804,94 0,00 9.804,94 60 571.000.01 Interk.Gewerbegeb.Kall I.BA 62.099,60 0,00 62.099,60 9.004.926,11 2014 2015 X Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Ausbau 2015 lt. Straßen NRW Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. X X 2013 2015 Vorsorgliche Übertragung. Maßnahme ist noch nicht mit Kreis abgerechnet. Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. Ausbau 2015 lt. Straßen NRW Mittel werden für die Planung vorsorglich bereitgestellt. X X entfällt X X X X X X abgeschlossen Maßnahme wird nicht durchgeführt (Beschluss HHK) . Mittel werden für die Fertigstellung benötigt. 2 Maßnahmen sind noch in der Planung bzw. Ausführung. Vorsorgliche Übertragung