Beschlussvorlage (Sperrung der Gemeindestraße zwischen Langenbroich und der K 31 auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Kreuzau; hier: Antrag der "Bürger von Langenbroich" vom 15.05.2007)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
71 kB
Erstellt
17.12.09, 15:55
Aktualisiert
17.12.09, 15:55
Beschlussvorlage (Sperrung der Gemeindestraße zwischen Langenbroich und der K 31 auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Kreuzau;
hier: Antrag der "Bürger von Langenbroich" vom 15.05.2007) Beschlussvorlage (Sperrung der Gemeindestraße zwischen Langenbroich und der K 31 auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Kreuzau;
hier: Antrag der "Bürger von Langenbroich" vom 15.05.2007)

öffnen download melden Dateigröße: 71 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister Beratungsfolge Gemeinderat Termin 19.06.2007 73/2007 Bemerkungen TOP öffentlich Fachbereich: Sachbearbeiter: IV Herr Franke Aktenzeichen: Datum: IV F/Ra 01.06.2007 Bezeichnung Sperrung der Gemeindestraße zwischen Langenbroich und der K 31 auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Kreuzau; hier: Antrag der "Bürger von Langenbroich" vom 15.05.2007 Sachverhalt: Der Sachverhalt ergibt sich aus dem beigefügten Antrag der „Bürger von Langenbroich“ vom 15.05.2007 (Anlage 1). Die Situation ist ebenfalls aus dem beigefügten Flurkartenausschnitt zu ersehen (Anlage 2). In der Vergangenheit haben Bürger aus Langenbroich teilweise über die Gemeindeverwaltung Kreuzau die Sperrung dieses gemeindlichem Straßenteilstücks auf dem Hoheitsgebiet der Gemeinde Kreuzau beantragt. Der Gemeinderat hat dies in der Vergangenheit, so auch im Jahre 1998, stets abgelehnt. 2 Anlagen Beschlussvorschlag: Ohne Finanzielle Auswirkungen ? 1) 2) 3) 4) Nein Einmalig Jährliche Folgekosten/-lasten Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/Beiträge) Die Mittel stehen haushaltsrechtlich zur Verfügung Die Mittel müssen HHSt. bereit gestellt werden. € € € Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (FB-Leiter) (FB-Leiter beteil. Fachamt) -2- (Bürgermeister)