Allgemeine Vorlage (Ausbau des bestehenden Fußweges entlang der L 105 zwischen Kall und Golbach in einen kombinierten Rad-/Fußweg)

Daten

Kommune
Kall
Größe
22 kB
Datum
15.09.2011
Erstellt
02.09.11, 18:23
Aktualisiert
25.10.11, 18:24
Allgemeine Vorlage (Ausbau des bestehenden Fußweges entlang der L 105 zwischen Kall und Golbach in einen kombinierten Rad-/Fußweg)

öffnen download melden Dateigröße: 22 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 142/2011 15.09.2011 Federführung: Fachbereich I An den Ausschuss für Liegenschaften, Forst und Umwelt mit der Bitte um X FBL: SB: öffentliche Sitzung Herr Schmidt Herr Schramm Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bürgermeister Kenntnisnahme Beigeordneter Haushaltsmäßige Auswirkungen: X Fachbereichsleiter Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei PSK Euro Sachbearbeiter über-/außerplanmäßige Aufwendungen/ Auszahlungen erforderlich bei PSK Deckung erfolgt durch PSK Euro Kämmerer, wenn haushaltsrechtl. Auswirkungen: TOP 4 Ausbau des bestehenden Fußweges entlang der L 105 zwischen Kall und Golbach in einen kombinierten Rad-/Fußweg Beschlussvorschlag: Der Ausschuss für Liegenschaften, Forst und Umwelt beauftragt die Verwaltung, beim Straßenbaulastträger (Landesbetrieb Straßenbau NRW) zu beantragen, den bestehenden Fußweg entlang der L 105 zwischen Kall und Golbach als Rad-Gehweg auszubauen. Sachdarstellung: Die SPD-Fraktion hat mit Schreiben vom 19.08.2011 beantragt, den bestehenden Fußweg entlang der L 105 zwischen Kall und Golbach zu verbreitern, damit er zukünftig als Rad-Gehweg genutzt werden kann. Der Antrag ist als Anlage beigefügt.