Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Sanierung / Abriss Obdach Wahlen)

Daten

Kommune
Kall
Größe
13 kB
Datum
16.07.2009
Erstellt
17.11.09, 21:48
Aktualisiert
17.11.09, 21:48
Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Sanierung / Abriss Obdach Wahlen) Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Sanierung / Abriss Obdach Wahlen)

öffnen download melden Dateigröße: 13 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 83/2009 16.07.2009 Federführung: Fachbereich III An den Planungs-, Bau- und Umweltausschuss mit der Bitte um x Fachbereichsleiter: Sachbearbeiter: öffentliche Sitzung Herr Schramm Herr Herbrand Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Rat Bgm. Kenntnisnahme FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Haushaltsmäßige Auswirkungen: Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich Deckung erfolgt durch Euro TOP 5 Sanierung / Abriss Obdach Wahlen Beschlussvorschlag: Der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss empfiehlt dem Rat, a) Mittel in Höhe von 55.000,-- € für den Abriss des vorderen Teils des Gebäudes in Wahlen, Rochusstr. 41, im Haushalt 2010 bereit zu stellen. Alternativ: das Gebäude vorübergehend ungenutzt zu lassen. b) der Inanspruchnahme der Rückstellung für die Sanierung der alten Schule in Wahlen in Höhe von 100.000,-- € im Jahre 2009 im Vorgriff auf die endgültige Beschlussfassung im Rahmen der Eröffnungsbilanz zuzustimmen. Sachdarstellung: Für die Unterbringung von Aussiedlern, Asylbewerbern und Obdachlosen werden nach Auffassung der Verwaltung gemeindliche Wohnungen bzw. Unterkünfte für insgesamt ca. 18 Personen benötigt. Während die Unterbringung von Aussiedlern auf dem freien Wohnungsmarkt erfolgen kann, ist dies bei Asylbewerbern und Obdachlosen nicht möglich. Vorlagen-Nr. 83/2009 Seite 2 Für die Unterbringung stehen z.Z. folgende Gebäude zur Verfügung: Wahlen, Rochusstr. 41 Sistig, Kirchplatz 1 Sistig, Schleidener Str. 2 Kall, Hindenburgstr. 14 Kall, Siemensring 44 für ca. 10 Personen für ca. 5 – 6 Personen für ca. 3 Personen für ca. 5 – 6 Personen für ca. 5 – 6 Personen Die Anzahl der Personen, die in den Gebäuden untergebracht werden können, ist abhängig davon, ob es sich um Einzelpersonen, Ehepaare oder Familien mit Kindern handelt. Geht man davon aus, dass in den Orten Wahlen, Sistig und Kall etwa je ein Drittel der Personen untergebracht werden soll, könnte der vordere Teil des Gebäudes in Wahlen, Rochusstr. 41, abgerissen werden oder vorübergehend ungenutzt bleiben. Die Abrisskosten für den vorderen Gebäudeteil einschl. neuer Giebelwand etc. wurden mit 55.000,-- € ermittelt. Eine Sanierung dieses Gebäudeteils würde Kosten für ca. 175.000,-- € verursachen. Haushaltsmittel stehen weder für den Abriss noch für die Sanierung zur Verfügung. Im mittleren Gebäudeteil ist in den letzten Jahren die Wohnung im Erdgeschoss hergerichtet worden. Die Fertigstellung dieses Gebäudeteils einschl. Dacheindeckung und Wärmedämmung verursacht noch Kosten von rd. 100.000,-- €. Die Mittel stehen in voller Höhe als Rückstellung zur Verfügung. Unabhängig von den vorgenannten Maßnahmen muss der gesamte Gebäudekomplex Alte Schule und Bürgerhaus brandschutzmäßig untersucht und bereinigt werden. Kosten hierfür sind z.Z. noch nicht abzuschätzen.