Allgemeine Vorlage (Änderung des Stellenplanes)

Daten

Kommune
Kall
Größe
19 kB
Datum
17.06.2008
Erstellt
18.08.09, 09:12
Aktualisiert
18.08.09, 09:12
Allgemeine Vorlage (Änderung des Stellenplanes) Allgemeine Vorlage (Änderung des Stellenplanes) Allgemeine Vorlage (Änderung des Stellenplanes) Allgemeine Vorlage (Änderung des Stellenplanes) Allgemeine Vorlage (Änderung des Stellenplanes)

öffnen download melden Dateigröße: 19 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 83/1/2008 17.06.2008 Federführung: Fachbereich I An den Rat mit der Bitte um x FBL: SB: öffentliche Sitzung Herr Stoff Beschlussfassung Mitzeichnung durch Bgm. FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Kenntnisnahme Haushaltsmäßige Auswirkungen: x Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei HHSt. Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich bei HHSt. Deckung erfolgt durch Euro Tischvorlage TOP 4 Änderung des Stellenplanes Beschlussvorschlag: Gemäß Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses vom 17.06.2008 – TOP 3 – beschließt der Rat, im Stellenplan für das Haushaltsjahr 2008 folgende Änderungen vorzunehmen: a) Im Teil A „Beamte“ Einrichtung einer neuen Stelle der Besoldungsgruppe A 9 g.D. ab 08/2008 und Anbringung eines Vermerks „künftig wegfallend“ bei einer vorhandenen Stelle der Besoldungsgruppe A 9 m.D.. b) Im Teil B „Tariflich Beschäftigte“ Einrichtung neuer Stellen im Bereich Kindergärten, und zwar 1,1 Stellen der Entgeltgruppe 8, 0,2 Stellen der Entgeltgruppe 6 und 2,2 Stellen der Entgeltgruppe 5. c) Im Teil B „Tariflich Beschäftigte“ Einrichtung einer neuen Stelle der Entgeltgruppe 9. Vorlagen-Nr. 83/2008 1. Ergänzung Seite 2 Sachdarstellung: Zu a) Im Bereich Finanzbuchhaltung (Buchführung und Zahlungsabwicklung) ist zum Jahresende eine Stelle der Besoldungsgruppe A 9 neu zu besetzen, da der Stelleninhaber in den Ruhestand tritt. Insbesondere wegen der Umstellung auf das System der doppelten Buchführung zum 01.01.2009 beabsichtig die Verwaltung, den neuen Stelleninhaber bereits Ende August 2008 einzustellen. Von der Verwaltung wird daher gebeten, für eine Übergangszeit von ca. 4 Monaten eine weitere Stelle der Besoldungsgruppe A 9 einzurichten. Zu b) Aufgrund des neuen Kinderbildungsgesetzes sind ab 01.08.2008 im Bereich der gemeindlichen Kindergärten zusätzlich 3,5 Stellen erforderlich. Der Mehrbedarf ergibt sich durch die Einrichtung einer zusätzlichen Gruppe für Kinder unter 3 Jahren am Kindergarten Hüttenstraße und durch die Aufstockung von Betreuungszeiten auf 35 bzw. 45 Stunden wöchentlich. Zu c) Die Besetzung der Stelle des Vermittlers für den Bereich SGB II der Gemeinde Kall soll in Zukunft anstatt von der Bundesanstalt für Arbeit von der Gemeinde Kall erfolgen. Der bisherige Vermittler hatte sein Büro im Rathaus, ist aber im April versetzt worden. Die Personal- und Sachkosten werden von der ARGE in voller Höhe erstattet. Die Besetzung der Stelle soll zum 1.08.2008 – zunächst befristet bis 31.03.2009 – erfolgen. Die Angelegenheit wird in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 17.06.2008 – TOP 3 – vorberaten. Über das Ergebnis wird in der Sitzung berichtet. Vorlagen-Nr. 83/2008 1. Ergänzung Seite 3 Vorlagen-Nr. 83/2008 1. Ergänzung Seite 4 Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 83/1/2008 17.06.2008 Federführung: Fachbereich I An den Haupt- und Finanzausschuss mit der Bitte um x FBL: SB: öffentliche Sitzung Herr Stoff Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Haupt- und Finanzausschuss Bgm. Kenntnisnahme FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Haushaltsmäßige Auswirkungen: x Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei HHSt. Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich bei HHSt. Deckung erfolgt durch Euro Tischvorlage TOP 3 Änderung des Stellenplanes Beschlussvorschlag: Der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt dem Rat, im Stellenplan für das Haushaltsjahr 2008 folgende Änderungen vorzunehmen. a) Im Teil A „Beamte“ Einrichtung einer neuen Stelle der Besoldungsgruppe A 9 g.D. ab 08./2009 und Anbringung eines Vermerks „künftig wegfallend“ bei einer vorhandenen Stelle der Besoldungsgruppe A 9 m.D.. b) Im Teil B „Tariflich Beschäftigte“ Einrichtung neuer Stellen im bereich Kindergärten, und zwar 1,1 Stellen der Entgeltgruppe 8, 0,2 Stellen der Entgeltgruppe 6 und 2,2 Stellen der Entgeltgruppe 5. c) Im Teil B „Tariflich Beschäftigte“ Einrichtung einer neuen Stelle der Entgeltgruppe 9. Vorlagen-Nr. 83/2008 1. Ergänzung Seite 5 Sachdarstellung: Zu a) Im Bereich Finanzbuchhaltung (Buchführung und Zahlungsabwicklung) ist zum Jahresende eine Stelle der Besoldungsgruppe A 9 neu zu besetzen, da der Stelleninhaber in den Ruhestand tritt. Insbesondere wegen der Umstellung auf das System der doppelten Buchführung zum 01.01.2009 beabsichtig die Verwaltung, den neuen Stelleninhaber bereits Ende August 2008 einzustellen. Von der Verwaltung wird daher gebeten, für eine Übergangszeit von ca. 4 Monaten eine weitere Stelle der Besoldungsgruppe A 9 einzurichten. Zu b) Aufgrund des neuen Kinderbildungsgesetzes sind ab 01.08.2008 im Bereich der gemeindlichen Kindergärten zusätzlich 3,5 Stellen erforderlich. Der Mehrbedarf ergibt sich durch die Einrichtung einer zusätzlichen Gruppe für Kinder unter 3 Jahren am Kindergarten Hüttenstraße und durch die Aufstockung von Betreuungszeiten auf 35 bzw. 45 Stunden wöchentlich. Zu c) Die Besetzung der Stelle des Vermittlers für den Bereich SGB II der Gemeinde Kall soll in Zukunft anstatt von der Bundesanstalt für Arbeit von der Gemeinde Kall erfolgen. Der bisherige Vermittler hatte sein Büro im Rathaus, ist aber im April versetzt worden. Die Personal- und Sachkosten werden von der ARGE in voller Höhe erstattet. Die Besetzung der Stelle soll zum 1.08.2008 – zunächst befristet bis 31.03.2009 – erfolgen.