Allgemeine Vorlage (Bebauungsplan Nr. 25 "Windkraftkonzentrationszone" (Honderberg/Sistiger Venn) a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB)

Daten

Kommune
Kall
Größe
15 kB
Erstellt
17.08.09, 13:26
Aktualisiert
17.08.09, 13:26
Allgemeine Vorlage (Bebauungsplan Nr. 25 "Windkraftkonzentrationszone" (Honderberg/Sistiger Venn)
a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren
b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB) Allgemeine Vorlage (Bebauungsplan Nr. 25 "Windkraftkonzentrationszone" (Honderberg/Sistiger Venn)
a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren
b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB)

öffnen download melden Dateigröße: 15 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 121/2005 28.09.2005 Federführung: Fachbereich III An den Planungs-, Bau- und Umweltausschuss mit der Bitte um X FBL: SB: öffentliche Sitzung Herr Schramm Frau Keutgen Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bgm. Kenntnisnahme FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Haushaltsmäßige Auswirkungen: X TOP Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei HHSt. Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich bei HHSt. Deckung erfolgt durch Euro 4 Bebauungsplan Nr. 25 „Windkraftkonzentrationszone“ (Honderberg/Sistiger Venn) a) Information und Beschluss über die Ergebnisse aus dem Vorverfahren b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB Beschlussvorschlag: a) Die im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung (gem. § 3 (1) BauGB) sowie der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange (gem. § 4 (1) BauGB) eingegangenen Anregungen werden zur Kenntnis genommen. Den Stellungnahmen der Verwaltung sowie den Beschlussvorschlägen wird zugestimmt. Die diesbezüglich erstellte Liste (Anlage 2) ist Bestandteil des Beschlusses. b) Dem in der Sitzung vorgestellten, auf der Grundlage der Entscheidung über die im Vorverfahren eingegangenen Anregungen modifizierten Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 25 “Windkraftkonzentrationszone” (Honderberg/Sistiger Venn) wird zugestimmt. Die öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB des Bebauungsplanentwurfes Nr. 25 “Windkraftkonzentrationszone”(Honderberg/Sistiger Venn) einschließlich der textlichen Festsetzungen sowie der Begründung wird beschlossen. Plangeltungsbereich: Der Plangeltungsbereich für den Bebauungsplan Nr. 25 “Windkraftkonzentrationszone” (Honderberg/Sistiger Venn) wird durch den beigefügten Übersichtsplan ( Anlage 1) näher bestimmt. Vorlagen-Nr. 121/2005 Seite 2 Sachdarstellung: Der Rat der Gemeinde Kall hat in seiner Sitzung am 12.03.2002 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 25 “Windkraftkonzentrationszone” gem. § 2 (1) BauGB beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde am 26. April 2002 im RUNDBLICK (Amtsblatt für die Gemeinde Kall) öffentlich bekannt gemacht. In der Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses am 17. Januar 2005 wurde der Vorentwurf zum vorgenannten Bebauungsplan vorgestellt. Des weiteren wurden die Schallimmissonsprognose, das Schattenwurfgutachten und die Visualisierungsstudie erläutert. Daraufhin hat der Ausschuss in dieser Sitzung die Einleitung der Verfahren gem. § 3 (1) BauGB - frühzeitige Bürgerbeteiligung - und gem. § 4 (1) BauGB - frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange - beschlossen. Die frühzeitige Beteiligung der Bürger fand im Rahmen einer Bürgerversammlung am 08. März 2005 im Rathaus der Gemeinde Kall statt. Die Träger öffentlicher Belange wurden mit Schreiben vom 25. April 2005 frühzeitig am Verfahren beteiligt. Der Kurzinhalt der aus dem Vorverfahren vorliegenden Anregungen sowie die Stellungnahmen bzw. die Beschlussvorschläge der Verwaltung sind der beigefügten Aufstellung (Anlage 2) zu entnehmen. Auf der Grundlage der eingegangenen Anregungen hat der Planer den Bebauungsplanentwurf Nr. 25 “Windkraftkonzentrationszone” (Honderberg/Sistiger Venn) überarbeitet. Dieser wird in der Sitzung vom Planer detailliert vorgestellt. Einzelheiten der Planung können der Verkleinerung des Bebauungsplanentwurfes (Anlage 3) sowie den textlichen Festsetzungen (Anlage 4) und der Begründung (Anlage 5) entnommen werden. Die nachfolgend aufgeführten zum Planverfahren erstellten sonstigen Unterlagen und Gutachten: - Landschaftspflegerischer Begleitplan (Teil I: Eingriffsbilanzierung) Landschaftspflegerischer Begleitplan (Teil II: Kompensationsmaßnahmenplanung und Ausgleichsbilanzierung) Studie zur standortbezogenen Vorprüfung des Einzelfalls FFH-Vorprüfung Schattenwurfgutachten Visualisierungsstudie Schallimmissionsprognose werden wegen des Umfangs der Unterlagen nicht versandt, sondern den Fraktionen ab dem Tag der Zustellung der Sitzungseinladung im Fraktionszimmer zur Verfügung gestellt.