Allgemeine Vorlage (Bericht über die Prüfung der den kreisangehörigen Kommunen vom Kreis zur Durchführung übertragenen Aufgaben im sozialen Bereich bei der Gemeinde Kall - Haushaltsjahr 2004 -)

Daten

Kommune
Kall
Größe
9,4 kB
Erstellt
17.08.09, 13:26
Aktualisiert
17.08.09, 13:26
Allgemeine Vorlage (Bericht über die Prüfung der den kreisangehörigen Kommunen vom Kreis zur Durchführung übertragenen Aufgaben im sozialen Bereich bei der Gemeinde Kall - Haushaltsjahr 2004 -)

öffnen download melden Dateigröße: 9,4 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 169/2005 20.12.2005 Federführung: Fachbereich I An den Rat mit der Bitte um X FBL: SB: öffentliche Sitzung Herr Stoff Herr Heller Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bgm. Kenntnisnahme FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Haushaltsmäßige Auswirkungen: Vorlage berührt nicht den Haushalt. TOP Mittel verfügbar bei HHSt. Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich bei HHSt. Deckung erfolgt durch Euro 6 Bericht über die Prüfung der den kreisangehörigen Kommunen vom Kreis zur Durchführung übertragenen Aufgaben im sozialen Bereich bei der Gemeinde Kall - Haushaltsjahr 2004 – Beschlussvorschlag: Der Rat nimmt den wesentlichen Inhalt des Prüfungsberichtes und das Beratungsergebnis des Rechnungsprüfungsausschusses zur Kenntnis. Sachdarstellung: Gemäß § 105 Abs.5 GO hat der Bürgermeister den Prüfungsbericht über die überörtliche Prüfung dem Rechnungsprüfungsausschuss in der Sitzung am 20.09.2005 zur Beratung vorgelegt. Der Rechnungsprüfungsausschuss hat die Beschlussfassung über den Prüfungsbericht vertagt und wird in seiner Sitzung am 13.12.2005 - TOP 2 - erneut beraten. Gemäß § 105 Abs. 5 Satz 2 GO unterrichtet der Rechnungsprüfungsausschuss den Rat über den wesentlichen Inhalt des Prüfungsberichtes und über das Ergebnis seiner Beratungen. Der Prüfungsbericht war der Einladung zur Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses am 20.09.2005 beigefügt. Die Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses wird den Rat in der Sitzung über den wesentlichen Inhalt des Prüfungsberichtes und das Beratungsergebnis unterrichten.