Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Kall; hier: Energiesparkonzept)

Daten

Kommune
Kall
Größe
14 kB
Erstellt
17.08.09, 13:26
Aktualisiert
17.08.09, 13:26
Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Kall;
hier:  Energiesparkonzept) Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Kall;
hier:  Energiesparkonzept)

öffnen download melden Dateigröße: 14 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 133/2006 26.09.2006 Federführung: Fachbereich III An den Planungs-, Bau- und Umweltausschuss mit der Bitte um Fachbereichsleiter: Sachbearbeiter/in: öffentliche Sitzung Herr Schramm Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bgm. Kenntnisnahme FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Haushaltsmäßige Auswirkungen: Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei HHSt. Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich bei HHSt. Deckung erfolgt durch Euro TOP 3 Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Kall; hier: Energiesparkonzept Beschlussvorschlag: Der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss beschließt, die beiden vorgeschlagenen Maßnahmen 1. Sistig, Blankenheimer Straße/ Schleidener Straße 2. Sötenich, Bereich Sportplatz kurzfristig durchzuführen. Sachdarstellung: Es wird Bezug genommen auf die 14. Sitzung des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses am 18. Juli 2006 - TOP 6 -. In dieser Sitzung wude die KEV beauftragt, bis zur nächsten Sitzung ein Investitionskonzept für das Jahr 2006 mit größtmöglichem Spareffekt zu erarbeiten. Die KEV schlägt für das Jahr 2006 folgende Maßnahmen vor. 1. Sistig, Blankenheimer Straße / Schleidener Straße Zur Zeit sind in diesem Bereich 21 Leuchten mit einer Lampenleistung von je 250 Watt vorhanden (1 Leuchte außer Betrieb). Durch die Montage neuer technischer Leuchten ist eine Leistungsreduzierung auf 70 Watt (Gelblicht) je Leuchte möglich. Die vorhandenen Leuchten des Typs „Großer Klassiker“ sind ca. 35 – 40 Jahre im Einsatz und haben das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht. Bei der Montage neuer techni- Seite 2 Vorlagen-Nr. 133/2006 scher Leuchten ist als Nebeneffekt zur Energieeinsparung auch eine optimalere Lichtverteilung gewährleistet. Die seitens der Gemeinde zu übernehmenden Kosten für diese Maßnahme haben wir mit ca. zuzüglich 16 % MwSt 7.500,00 € 1.200,00 € 8.700,00 € ermittelt. 2. Sötenich, Bereich Sportplatz In diesem Bereich sind 39 Leuchten des Typs „Kleiner Klassiker“ mit einer Lampenleistung von je 125 Watt in Betrieb. Hier empfehlen wir den Einsatz neuer technischer Leuchten SR 50 mit einer Lampenleistung von je 50 Watt (Gelblicht). Wie bei der Anlage in Sistig haben die in diesem Bereich vorhandenen Leuchten nach ca. 40 Jahren das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht. Die hier geplanten Leuchten SR 50 sind besonders für Anliegerstraßen geeignet. Die Kosten für die Maßnahme haben wir mit ca. zuzüglich 16 % MwSt 9.700,00 € 1.552,00 € 11.252,00 € ermittelt. Die genannten Kosten gelten unter der Voraussetzung, dass beide Maßnahmen wie geplant verwirklicht werden. Abweichungen der geplanten Ausführungen ziehen zwangsläufig eine Kostenkorrektur nach sich. Bei den 2 Maßnahmen betragen die Investitionskosten ca. 19.952,-- €. Die Energieeinsparung nach Durchführung der Maßnahme beträgt für Sistig ca. 2.000,-€/Jahr und Sötenich 1.560,-- €/Jahr. Die Umstellung von Weißlicht auf Gelblicht ist bisher bei folgenden Neubaumaßnahmen erfolgt: Neugestaltung Dorfplatz Steinfeld Ausbau der Klein-Köln-Straße in Keldenich Ausbau der Lourdesstraße in Keldenich Baugebiet „Giertzenberg - Eibenweg „