Antrag CDU / SPD (Beitrag zur Erhaltung und Pflege der Infrastruktur der Eisenbahnstrecke Kall- Hellenthal (Oleftalbahn))

Daten

Kommune
Kreis Euskirchen
Größe
112 kB
Datum
05.04.2017
Erstellt
24.03.17, 09:01
Aktualisiert
24.03.17, 09:01
Antrag CDU / SPD (Beitrag zur Erhaltung und Pflege der Infrastruktur der Eisenbahnstrecke Kall-
Hellenthal (Oleftalbahn)) Antrag CDU / SPD (Beitrag zur Erhaltung und Pflege der Infrastruktur der Eisenbahnstrecke Kall-
Hellenthal (Oleftalbahn))

öffnen download melden Dateigröße: 112 kB

Inhalt der Datei

CDU Kreistagsfraktion Euskirchen SPD - Fraktion im Kreistag Euskirchen ________________________ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ _____ ____ _____ ____ ____ _____ ____ ___ Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen Datum: A 134/2017 22.03.2017 Az.: X Öffentliche Sitzung Nichtöffentliche Sitzung Beratungsfolge: Kreistag 05.04.2017 Beitrag zur Erhaltung und Pflege der Infrastruktur der Eisenbahnstrecke KallHellenthal (Oleftalbahn) Sehr geehrter Herr Landrat, die Fraktionen von SPD und CDU beantragen, im Haushalt 2017 und fort folgenden, der Bahn und Businitiative Schleidener Thal e.V. jährlich, solange der Verein besteht, zur Erhaltung und Pflege der Infrastruktur der Eisenbahnstrecke Kall-Hellenthal (Oleftalbahn)“ 5.000,00 € zur Verfügung zu stellen. Wir schlagen vor, diesen Betrag, aus dem in Produkt 547.01 ÖPNV Aufgabenträger, gebildeten Ansatz zu finanzieren. Begründung: Mit der Gründung des Nationalparks Eifel wurde auf Betreiben der 1995 gegründeten Bahnund Businitiative Schleidener Tal e.V. (BuBI e.V.) im Jahr 2004 der touristische Verkehr auf der nunmehr als Oleftalbahn bezeichneten Schienenstrecke aufgenommen. In den Jahren 2006 und 2007 unterhielt die ARGE Eifel-Nebenbahnen e.V., gegründet aus dem Arbeitskreis Oleftalbahn des BuBI e.V., gemeinsam mit der Hochwaldbahn und seit 2008 der BuBI e.V. selbst gemeinsam mit der Rhein-Sieg-Eisenbahn die touristischen Eisenbahnverkehre. In dieser Zeit entwickelte sich die Oleftalbahn zu einem bekannten touristischen Angebot der Nordeifel im Kreis Euskirchen. Touristen und Tagesausflügler aus der Region und ganz Deutschland, aber auch aus dem europäischen und internationalen Ausland besuchen die historische Eisenbahnstrecke. In jedem Jahr verkehren die historischen Triebwagen zwischen Pfingsten und Allerheiligen an jedem Sonn- und Feiertag fahrplanmäßig mit Anschluss an die Eifelbahn in Kall. Vor allem die für unsere Region wichtigen Zielgruppen der Wanderer und Radtouristen aber auch Familien mit Kindern und Eisenbahnfreunde nutzen das Angebot. -2- Die Oleftalbahn ist seit Jahren im Verbund der Familienkarte des Kreises Euskirchen und beteiligt sich gemeinsam mit der Nordeifel Tourismus (NeT) GmbH und anderen alljährlich an den verschiedensten Events, wie dem Wanderopening, Nordeifel-Mordeifel, Lit.Eifel u.v.a.m. Auch werden Sonderfahrten mit historischen Personenzügen z.B. als „Osterdampf“ und „Adventsdampf“ und seit 2015 Nikolausfahrten angeboten. Auch war die Oleftalbahn vom „Letter of intent“ an dem Kreisprojekt „Rad- und Wanderbahnhöfe in der Nordeifel“ beteiligt. Dies alles wird durch die ehrenamtlich Aktiven des BuBI e.V. geplant, organisiert und durchgeführt. Wesentliche Voraussetzung für alle diese Aktivitäten ist der Erhalt und die Pflege der 17,4 km langen Eisenbahnstrecke. In unzähligen Arbeitsstunden muss die Strecke alljährlich von den Aktiven in deren Freizeit z.B. von Vegetation freigehalten und an der einen oder anderen Stelle z.B. mit Schotter oder der Reparatur eines Bahnsteigs betriebsbereit gehalten und ertüchtigt werden. Dies stellt eine große Herausforderung für alle Ehrenamtler dar. Dank dieses Einsatzes wird eine seit nunmehr 134 Jahren bestehende Eisenbahninfrastruktur auch für kommende Generationen und damit die Möglichkeit einer umweltfreundlichen Mobilität auch für die Zukunft erhalten. Mit freundlichen Grüßen gez. Andreas Schulte Fraktionsvorsitzender SPD gez. Josef Reidt Fraktionsvorsitzender CDU f.d.R Lydia Uschmann Fraktionsgeschäftsführerin SPD f.d.R. Bernd Kolvenbach Fraktionsgeschäftsführer CDU