Verwaltungsergänzung (Anlage 1: Fragen und Bedenken zum Entwurf der neuen Richtlinien)

Daten

Kommune
Kreis Euskirchen
Größe
371 kB
Datum
26.02.2015
Erstellt
25.02.15, 16:02
Aktualisiert
25.02.15, 16:02
Verwaltungsergänzung (Anlage 1: Fragen und Bedenken zum Entwurf der neuen Richtlinien) Verwaltungsergänzung (Anlage 1: Fragen und Bedenken zum Entwurf der neuen Richtlinien) Verwaltungsergänzung (Anlage 1: Fragen und Bedenken zum Entwurf der neuen Richtlinien)

öffnen download melden Dateigröße: 371 kB

Inhalt der Datei

Kindertagespflege by Könen Susanne Könen | Pelzergasse 2 | 53881 Euskirchen 24. Feb. 2015 AG gemäß § 78 SGB VIII Trägervertreter im Kreis Euskirchen Kreisjugendamt Euskirchen Mitglieder des Jugendhilfeausschusses im Kreis Euskirchen Fragen und Bedenken zum Entwurf der Richtlinien ab 01. April 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, als gewählte Vertreterin, der Tagespflegepersonen im Kreis Euskirchen und Mitglied der Vereinigung des KiTapP bitte ich um Berücksichtigung, Weiterleitung und Behandlung unserer Stellungnahme zum Entwurf der neuen Richtlinien zur Förderung von Kindern in Tagespflege im Rat des Jugendhilfeausschusses am 28.02.2015 • 3.1.1 Zur Regelung zu Ausfallzeiten von Tageskind oder TPP ist nicht ganz klar definiert. Dies vor allem vor dem Hintergrund, dass Stundennachweise erbracht werden müssen. Werden Ausfalltage dann in Abzug gebracht, insbesondere des Tageskindes dürfte es rechtswidrig sein, da dies nicht im Risikobereich der TPP liegt. o Wie wird die laufende Geldleistung ausgezahlt? Nach Vorlage des Stundenzettels oder aufgrund der Bewilligung als Abschlag im Voraus? o Bis wann müssen die Stundenzettel eingereicht werden? • • Es fehlt die Regelung zur Vertretung bei Ausfall der TPP Einen Bescheid über bewilligte Betreuungszeiten zwischen 25,5 und 34,5 Stunden, sowie 35,5 und 45 Stunden dürften rechtswidrig sein, wenn sie zur Bezahlung jeweils bis zu 25, 35 und 45 Stunden heran gezogen werden. Die Elternteile werden diese Zeiten im vollen Umfang als Leistungserbringung durch die TPP erwarten und einfordern. Eine dazwischen genehmigte Betreuungszeit und die dazu geleistete Differenz im vollen Umfang dann von den TPP an die Elternteile zusätzlich in Rechnung stellen zu dürfen, dürfte rechtswidrig sein. Kindertagespflege by Könen Susanne Könen Steuernr.: 209/5071/2528 Pelzergasse 2 53881 Euskirchen www.euskirchener-tagesmutter.de Telefon: 02251 53540 Fax: 02251 124460 Mobil:0173 82 89 254 info@euskirchener-tagesmutter.de • 3.1.2 Die monatlich erstatteten Sozialleistungen der nachgewiesenen Aufwendungen möchten wir wegen der steuerlichen Behandlung 3.1.5 monatlich detailliert ausgewiesen bekommen. Nicht jede TPP rechnet mit Pauschalen ab. Einnahme und Verlustrechnung am Fallbeispiel der Tagespflege by Könen Ist-Stand • 1 Kind mit 16 Std./pro Woche a`5,00 € = 80,00 € 80,00 € X 52 Wochen = 4.160,00 € pro Woche pro Jahr • 1 Kind mit 20 Std./ pro Woche a`5,00 € = 100,00 € 100,00 € X 52 Wochen = 5.200,00 € pro Woche pro Jahr • 1 Kind mit 41,00 Std. /pro Woche a`5,00 € = 205,00 € pro Woche 205,00 € X 52 Wochen = 10.660,00 € pro Jahr • 1 Kind mit 41,00 Std. /pro Woche a`5,00 € = 205,00 € pro Woche 205,00 € X 52 Wochen = 10.660,00 € pro Jahr Summe der Einnahmen ohne Ausfall: 30.680,00 € pro Jahr Berechnung des Ausfalls ( im schlechtesten Fall) o Vier Wochen wg. Urlaub TPP → o Eine Woche wg. Krankheit TPP → o Vier Wochen pro Kind (16 Wo.) → Summe Ausfall pro Jahr: → - 472 Std. - 118 Std. - 1.888 Std. - 2.478 Std. Verlustberechnung: - 2478 Std. X 5,00 € / Std. = - 12.390,00 € 30.680,00 € - 12.390,00 € = 18.290,00 € Kindertagespflege by Könen Susanne Könen Steuernr.: 209/5071/2528 Pelzergasse 2 53881 Euskirchen www.euskirchener-tagesmutter.de Telefon: 02251 53540 Fax: 02251 124460 Mobil:0173 82 89 254 info@euskirchener-tagesmutter.de Prozentual: 30.680,00 € ˆ= 100 % 18.290,00 € ˆ= 59,6 % Verlust von - 40,4 % Betriebskosten sind hier noch nicht abgezogen! (ca. 20.000,00 €) Wenn aber wenigstens 2,00 € Sachleistung pro Ausfallstunde (gemäß der genehmigten Betreuungsstunden) der Kinder bezahlt werden: 1.888 Std. X 2,00 € / Std. = 3.776 € (12.390 € vorh. Verlust – 3.776 € Sachkostenausgleich /Ausfallleistung) = - 8.614,00€ Verlust 30.680,00 € - 8.614,00 € = 22.066,00€ Einnahmen ohne Betriebskostenabzüge Prozentual: 30.680,00 € ˆ= 100 % 22.066,00 € ˆ= 71,92 % Verlust von - 28,08 % Betriebskosten pro Jahr ca. 20.000,00 € gez. S. Könen Kindertagespflege by Könen Susanne Könen Steuernr.: 209/5071/2528 Pelzergasse 2 53881 Euskirchen www.euskirchener-tagesmutter.de Telefon: 02251 53540 Fax: 02251 124460 Mobil:0173 82 89 254 info@euskirchener-tagesmutter.de