Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Ausbau der Gehwege in der Auelstraße)

Daten

Kommune
Kall
Größe
9,3 kB
Erstellt
17.08.09, 13:26
Aktualisiert
17.08.09, 13:26
Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsf. (Ausbau der Gehwege in der Auelstraße)

öffnen download melden Dateigröße: 9,3 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Vorlagen-Nr. Sitzungstermin Der Bürgermeister 53/2007 26.03.2007 Federführung: Fachbereich III An den Planungs-, Bau- und Umweltausschuss mit der Bitte um x Fachbereichsleiter: Sachbearbeiter/in: öffentliche Sitzung Herr Schramm Beschlussfassung Mitzeichnung durch Fassung eines Empfehlungsbeschlusses an den Bgm. Kenntnisnahme FB I (bei üpl./apl. Ausgaben) Haushaltsmäßige Auswirkungen: x Vorlage berührt nicht den Haushalt. Mittel verfügbar bei HHSt. Euro über-/außerplanmäßige Ausgabe erforderlich bei HHSt. Deckung erfolgt durch Euro TOP 9 Ausbau der Gehwege in der Auelstraße Beschlussvorschlag: Der Beschluss wird in der Sitzung aufgrund der Beratungen formuliert. Sachdarstellung: Der Planungs-, Bau- und Umweltausschuss hatte die Verwaltung beauftragt, mit den betroffenen Anliegern der Auelstraße über den notwendigen Grunderwerb zur Verbreiterung der Gehwege zu verhandeln. Kein Anlieger ist bereit, dem notwendigen Grunderwerb zuzustimmen. Über andere Alternativen soll in der Sitzung beraten werden. Die Fahrbahnbreite beträgt 5,40 m. Für den Bus-Pkw-Begegnungsverkehr ist eine Fahrbahnbreite von 5,00 m notwendig (Geschwindigkeit < 40 km/h). Zur Zeit sind an beiden Seiten Gehwege in einer nicht ausreichenden Breite vorhanden. Von den Schulen aus kommend auf der rechten Seite beträgt die Breite ca. 0,70 m, an der linken Seite ist eine unregelmäßige Breite von 0,50 m bis 1,20 m.