Beschlussvorlage (Kindergartensituation in der Stadt Bedburg)

Daten

Kommune
Bedburg
Größe
14 kB
Erstellt
09.07.09, 02:28
Aktualisiert
09.07.09, 02:28
Beschlussvorlage (Kindergartensituation in der Stadt Bedburg) Beschlussvorlage (Kindergartensituation in der Stadt Bedburg)

öffnen download melden Dateigröße: 14 kB

Inhalt der Datei

STADT BEDBURG Zu TOP: Drucksache: WP6-282/2004 Sitzungsteil Fachbereich II Öffentlich Az.: 51 12 10 Nicht öffentlich X Beratungsfolge: Sitzungstermin: Ausschuss für Jugend und Soziales Bemerkungen: 29.04.2004 Betreff: Kindergartensituation in der Stadt Bedburg Beschlussvorschlag: Der Ausschuss für Jugend und Soziales nimmt die Ausführungen der Verwaltung zur Kenntnis und stimmt diesen zu. Beratungsergebnis: Gremium: Einstimmig: Bemerkungen: Sitzung am: Mit Stimmenmehrheit: Ja Nein Enthaltung Laut Beschlussvorschlag Abweichender Beschluss STADT BEDBURG Seite: 2 Sitzungsvorlage Begründung: Die seitens des Ausschusses für Jugend und Soziales gewünschte halbjährliche Auswertung - erstellt auf der Basis der seitens der KDVZ übermittelten Daten - ist in der bisher bekannten Form als Anlage 1 beigefügt und kann bei Bedarf verwaltungsseitig näher erläutert werden. Im Ergebnis kann festgehalten werden, dass im Vergleich zur vorherigen Auswertung keine gravierenden Zuzüge von Kindern im „relevanten“ Alter zu verzeichnen sind. So ist die Bedarfsdeckungsquote - 95 % der Anspruchskinder zu Beginn eines Kindergartenjahres und 45 % der hereinwachsenden Kinder mit Anspruch - für das Jahr 2004/2005 im Vergleich zum Vorjahr von 797 auf nunmehr 801 Plätze gestiegen; auch für das Kindergartenjahr 2005/2006 erhöht sich nach den derzeit vorliegenden Daten die errechnete Bedarfsdeckungsquote - gegenüber den Vorjahreszahlen - lediglich geringfügig von 772 auf nunmehr 782 Plätze. Es verifiziert sich daher die bereits im vorletzten Jahr verwaltungsseitig getätigte These, dass ab dem Kindergartenjahr 2005/ 2006 auch im sogenannten Kernbereich - Bereich I - die Bedarfsdeckungsquote zu 100 % erreicht wird. Insgesamt stehen in den Kindergärten im Stadtgebiet Bedburg 825 Plätze zur Verfügung. Die Verteilung auf die einzelnen Ortsteile ist der Anlage 1 zu entnehmen. Entsprechend den Ausführungen zu TOP 3 des dieser Vorlage als Anlage 2 beigefügten Protokolls der Trägerkonferenz der Tageseinrichtungen für Kinder in Bedburg vom 14.01.2004 sind bereits gegenwärtig Kindergärten in Kirchherten und Königshoven nicht vollständig belegt; eine weitere „Entspannung“ zeichnet sich ab. Hinsichtlich der Einrichtung einer Spielgruppe in Bedburg bzw. Kirdorf/Blerichen wird angemerkt, dass die Verwaltung - entsprechend der Beschlussfassung des Ausschusses für Jugend und Soziales vom 11.03.2003, TOP 3 ö. T. - im ständigen Kontakt mit dem Jugendamt des Rhein-Erft-Kreises steht. Da dort - Aussage Frau Janson - bislang keine ausreichenden Anmeldungen für die Einrichtung einer Spielgruppe vorliegen, wurden seitens der Verwaltung bis dato auch keine weiteren kostenverursachenden Maßnahmen bezüglich der Ermittlung und/ oder Einrichtung von Räumlichkeiten veranlasst. 50181 Bedburg, den 8. Juli 2009 ----------------------------------Brunken Abteilungsleiter ----------------------------------Kramer Fachbereichsleiter ----------------------------------Koerdt Erster Beigeordneter