Beschlussvorlage (Abstufung von Straßen hier: Schreiben des Ortsvorstehers Hans Schnäpp vom 14.07.2008)

Daten

Kommune
Bedburg
Größe
13 kB
Datum
09.09.2008
Erstellt
09.07.09, 02:28
Aktualisiert
09.07.09, 02:28
Beschlussvorlage (Abstufung von Straßen
hier: Schreiben des Ortsvorstehers Hans Schnäpp vom 14.07.2008) Beschlussvorlage (Abstufung von Straßen
hier: Schreiben des Ortsvorstehers Hans Schnäpp vom 14.07.2008)

öffnen download melden Dateigröße: 13 kB

Inhalt der Datei

STADT BEDBURG Zu TOP: Drucksache: WP7147/2008 Fachbereich I Sitzungsteil Az.: öffentlich Beratungsfolge: Sitzungstermin: Ausschuss für Struktur und Stadtentwicklung 09.09.2008 Betreff: Abstufung von Straßen hier: Schreiben des Ortsvorstehers Hans Schnäpp vom 14.07.2008 Beschlussvorschlag: Der Ausschuss für Struktur und Stadtentwicklung nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis. Beratungsergebnis: Gremium: Einstimmig: Bemerkungen: Sitzung am: Mit Stimmenmehrheit: Ja Nein Enthaltung Laut Beschlussvorschlag Abweichender Beschluss STADT BEDBURG Seite: 2 Sitzungsvorlage Begründung: Mit dem als Anlage 1 beigefügten Schreiben des Ortsvorstehers Hans Schnäpp wird um Sachstandsbericht zur Abnahme der Kolpingstraße gebeten. Darüber hinaus wird bemängelt, dass die für das RWE tätige Firma bautechnische Mängel bei der Wiederherstellung der Fahrbahndecke verursacht habe. Am 14.07.2008 fand eine Begehung der Kolpingstraße mit dem Landesbetrieb Straßenbau, Straßenmeisterei Bergheim, statt. Im Ergebnis wurde festgehalten, dass die Fahrbahn im gesamten Abschnitt in einem schlechten Zustand, jedoch noch verkehrssicher ist. Es ist eine Vielzahl von Naht- und Querrissen vorhanden. Die weitere Abstimmung solle mit dem Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung VilleEifel erfolgen. Diesbezüglich wurde der Landesbetrieb Straßenbau, Regionalniederlassung Ville-Eifel, am 15.07.2008 angeschrieben. Hierauf wurde mitgeteilt, dass man Ende August einen Gesprächstermin vereinbaren werde. Über das Ergebnis des Gespräches wird berichtet. Bezüglich der Fahrbahnwiederherstellung wurde festgestellt, dass die mit Bildern dokumentierten Pfützen im Bereich des Marktplatzes in Blerichen nicht ursächlich mit der Wiederherstellung der Fahrbahndecke in Zusammenhang stehen. Es kann davon ausgegangen werden, dass im Rahmen der Umgestaltung der Kolpingstraße diese Mängel behoben werden können. Finanzielle Auswirkungen: Nein Ja x Bei gesamthaushaltsrechtlicher Relevanz im laufenden oder in späteren Haushaltsjahren Mitzeichnung oder Stellungnahme des Kämmerers*: * evtl. gesondertes Beiblatt beifügen 50181 Bedburg, den 19.08.2008 ----------------------------------Naujock ----------------------------------Leveringhaus Leiter der Bauverwaltung Fachbereichsleiter gesehen: ----------------------------------Koerdt Bürgermeister Beschlussvorlage WP7-147/2008 Seite 2