Allgemeine Vorlage (Einführung der "Flexiblen Schuleingangsphase" an den 5 Grundschulen der Gemeinde Kreuzau)

Daten

Kommune
Kreuzau
Größe
10 kB
Erstellt
23.04.08, 19:44
Aktualisiert
04.08.15, 10:07
Allgemeine Vorlage (Einführung der "Flexiblen Schuleingangsphase" an den 5 Grundschulen der Gemeinde Kreuzau) Allgemeine Vorlage (Einführung der "Flexiblen Schuleingangsphase" an den 5 Grundschulen der Gemeinde Kreuzau)

öffnen download melden Dateigröße: 10 kB

Inhalt der Datei

Gemeinde Kreuzau Schul- und Kulturamt - Herr Graßmann BE: Herr Graßmann / Herr Stolz Kreuzau, 27.05.2005 Vorlagen-Nr.: 27/2005 1. Ergänzung - Öffentlicher Teil Sitzungsvorlage für den Schulausschuss Hauptausschuss Rat 02.06.2005 14.06.2005 28.06.2005 TOP: Einführung der „Flexiblen Schuleingangsphase“ an den 5 Grundschulen der Gemeinde Kreuzau I. Sach- und Rechtslage: Zunächst wird auf die V-Nr. 27/2005 vom 30.03.2005 Bezug genommen, mit der entsprechende Aussagen zu dieser Thematik sowohl im Hinblick auf den pädagogischen Inhalt als insbesondere auch hinsichtlich der daraus resultierenden Ausstattungserfordernisse bzw. –wünsche getroffen wurden. Wie ebenfalls dargestellt, war die Diskussion hinsichtlich erforderlicher zusätzlicher Einrichtungsgegenstände bzw. Möbel durch die erhebliche Anmeldung der Grundschule Drove für den Etat des Haushaltsjahres 2005 ausgelöst worden. Hierbei wurde einhellig festgestellt, dass es im Hinblick auf die Einführung der Neuen Schuleingangsphase wünschenswert sei, dass die Schulausschussmitglieder zumindest in Kurzform über das pädagogische Konzept hierzu verfügen. Hauptinhalt dieser Beratungen war aber die Erarbeitung eines gemeinsamen und möglichst angepassten Ausstattungskonzeptes hierzu. Bekanntlich wurde nur für die Grundschule Drove im Haushaltsjahr 2005 ein Betrag von 15.000 € für diese Zwecke veranschlagt, wobei der Haushaltsansatz aber mit einem Sperrvermerk versehen wurde. Dazu lag eine entsprechende Anmeldung der Grundschule Stockheim für ähnliche Zwecke mit einem Betrag von 1.700 € vor. Zwischen allen Schulleitern besteht jedoch Übereinstimmung, auch diese Mittel hierin einzubeziehen, sodass von einer Gesamtsumme in Höhe von rd. 16.700 € für das Haushaltsjahr 2005, und damit für das Schuljahr 2005/06, auszugehen ist. Die Aufteilung dieses Betrages sollten die einzelnen Schulleiter/-innen, sowohl im Hinblick auf die Schülerzahlen als insbesondere auch der einzelnen Bedarfe bei den Schulen, gemeinsam erarbeiten. Sollte dieses Konzept schlüssig sein, so sei der für den Betrag von 15.000 € bestehende Sperrvermerk aufzuheben. Diese Unterlagen liegen inzwischen vor. Hierin werden von jeder Schule die einzelnen Ausstattungswünsche im Detail, und zwar beginnend mit dem jetzigen Schuljahr 2005/06, aufgelistet. Insoweit wird auch hierauf verwiesen. In Zusammenrechnung würden diese Anmeldungen allerdings die im Haushaltsplan 2005 grundsätzlich zur Verfügung stehende Summe übersteigen, sodass seitens der Verwaltung vorgeschlagen wird, die bereits gen. Summe in Höhe von rd. 16.700 € auf die insgesamt 9 Lerngruppen, die bei den 5 Grundschulen hinsichtlich der Neuen Schuleingangsphase entsprechend mit Ausrichtungs- und Einrichtungsgegenständen auszustatten sind, aufzuteilen und demnach für jede Gruppe 1.850 € zur Verfügung zu stellen. Dies ist m.E. auch im Hinblick auf die teilweise doch recht unterschiedlichen Anmeldungen, wie aus den Nachweisen der Schulen ersichtlich, notwendig. -2Mit Ausnahme der Grundschule Obermaubach werden im Schuljahr 2005/06 alle übrigen 4 Grundschulen mit 2 Gruppen beginnen. Hiervon wird auch für das dann kommende Schuljahr 2006/07 (Haushaltsjahr 2006) ausgegangen. Da die Erfordernisse der „Flexiblen Schuleingangsphase“, von einzelnen Schwerpunkten bei den verschiedenen Grundschulen abgesehen, weitgehend gleich sind, wird diese Vorgehensweise seitens der Verwaltung auf jeden Fall als korrekt und vor allem auch im Hinblick auf die finanziellen Gegebenheiten der Gemeinde Kreuzau für vertretbar gehalten. Hieraus würde sich folgende Darstellung ergeben: Grundschule Gruppen Drove Kreuzau Obermaubach Stockheim Winden Gesamtsumme: Haushaltsjahr 2005 (SchJ 2005/06) 2 2 1 2 2 9 3.700 € 3.700 € 1.850 € 3.700 € 3.700 € 16.650 € Haushaltsjahr 2006 Insgesamt (SchJ 2006/07)_______________ 3.700 € 3.700 € 1.850 € 3.700 € 3.700 € 16.650 € 7.400 € 7.400 € 3.700 € 7.400 € 7.400 € 33.300 € Die Verwaltung schlägt vor, entsprechend dieser Darstellung zu verfahren und die im Haushaltsplan 2005 bereits veranschlagten Mittel freizugeben. Hinsichtlich der Bereitstellung für das kommende Haushaltsjahr 2006 wird bereits jetzt das Einverständnis für eine Summe von ebenfalls 16.650 € erklärt. II. Haushaltsmäßige Auswirkungen: Für das Haushaltsjahr 2005 stehen die erforderlichen Mittel in Höhe von 16.700 € im Vermögenshaushalt bei der HHSt. 210.9350 bereit. Der für einen Betrag von 15.000 € bestehende Sperrvermerk wäre demnach aufzuheben. Für das Haushaltsjahr 2006 sind ebenfalls Mittel in Höhe von insgesamt 16.650 € einzuplanen. III. Beschlussvorschlag: „Dem Antrag der 5 Grundschulen der Gemeinde Kreuzau zur Anschaffung entsprechender Einrichtungsgegenstände im Zusammenhang mit der Umsetzung der Flexiblen Schuleingangsphase ab dem Schuljahr 2005/06 wird mit einem Betrag von 16.650 € stattgegeben. Der für den Betrag von 15.000 € bestehende Sperrvermerk wird aufgehoben. Die Notwendigkeit zur Beschaffung weiterer Einrichtungsgegenstände wird mit 1.850 € je einzurichtender Gruppe auch für das Haushaltsjahr 2006 anerkannt.“ Der Bürgermeister - Ramm IV. Beratungsergebnis: Einstimmig: Ja: Nein: Enthaltungen: Anlagen ________ ________ ________ ________