Infotext (Anlage Jugendbetreuung)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
214 kB
Erstellt
13.07.17, 12:00
Aktualisiert
13.07.17, 12:00
Infotext (Anlage Jugendbetreuung) Infotext (Anlage Jugendbetreuung)

öffnen download melden Dateigröße: 214 kB

Inhalt der Datei

Ausschuss für Jugend, Kultur und Vereine am 11.07.2017 Lokale Präventions- und Bildungskonferenz in der GH „ Kein Kind zurücklassen“ Wir als JB der offenen JA sind mit dem Thema: „Kein Kind zurücklassen in Hürtgenwald in der Altersklasse 10 bis 26 J bereut und haben mit 2 AK gearbeitet. Wir stellen Ihnen eine kurzen Überblick der unterschiedlichen Netzwerken vor mit den Zielen und den unterschiedlichen Ergebnissen. Der Arbeitskreis „Jugend spricht“ besteht bereits seit 2009 hier in der Gemeindeverwaltung aus Vertretern der Jugendgerichtshilfe, ASD, Vertreter des JA Kreis DN, Vertrauenslehrer der weiterführenden Schulen, Schulsozialarbeit, Polizei, offene JA. Aus der Präventionskonferenz im Juni 2016 sind wir als JB mit in den bereits gut vernetzten AK gegangen und haben an 2 Nachmittagen inhaltlich gearbeitet an, Themen wie:  Angebote der offene JA( Ferien, offene Treffs, Präventionsmaßnahmen..)  Präventionsangebote in den Schulen, wie Aids Beratung, Cybber Mobbing, Drogenberatung…)  Schweigepflicht und Austausch über einzelne bedürftige Kinder u Jdl.  Wo finden bereits gute Unterstützungen für Familien statt, wo sind noch Bedarfe u. a auch in den Schulen/ Zuständigkeiten, Ansprechpartner, Hilfen  Wen erreicht man mit Präventionskonzepten? Ergebnis hierzu, erste Schritte sind noch mehr Netzwerke zu schaffen, zu evaluieren wo gibt es Lücken in der Verbindung und zu welchen Anbietern. Der AK „Jugend in Hürtgenwald“ hat am 22.06.2017 hier getagt. Von ca. 40 Vereinen und allen weiterführenden Schulen waren 15 TN anwesend u. a das Präventionsbüro des Kreis DN.( Schulen nicht vertreten, bedauern wir sehr) Thema und Ziel dieser Veranstaltung war u. a  Kooperation, Informationsaustausch über bestehende Angebote und bereits Vernetzungen unter den Vereinen.  Lücken im Hinblick auf Nachwuchs in den Vereinen  Partizipation von Kd. und Jdl.  Integration und Verbesserungen von Lebensbedingungen Ausblick dieser Runde:  Gewünscht ist eine Beständigkeit dieser Runde (Frühjahr- Herbst)  Homepage/ Internetseite, auf der alle Angebote der Vereine u JA gebündelt werden- wichtig, fester Ansprechpartner Zuständigkeit  Gemeinsames Fest am Rathaus mit allen Vereinen und Aktionen für Kinder u Jdl.  Kleinbus für Vereine zu Verbesserung der Mobilität, Flüchtlingshilfe u offene JA über z. B Sponsoring oder Firmen,  Bestehendes zu erhalten, insbesondere die Pflege der Turnhallen u Gebäude Fragen/Anmerkungen? Neuer Termin voraussichtlich28.09.2017