Beschlusstext (IHK Präsentation TOP 4 öS 271016)

Daten

Kommune
Kall
Größe
8,7 MB
Datum
27.10.2016
Erstellt
17.11.16, 18:05
Aktualisiert
17.11.16, 18:05

Inhalt der Datei

Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Gemeinde Kall Ausschuss für Bau, Planung, Tourismus und Wirtschaftsförderung 27.10.2016 Arbeitsgemeinschaft RWTH-Aachen RaumPlan Institut für Städtebau und Landesplanung Wüllnerstraße 5b Lütticherstrße 10-12 52062 Aachen 52064 Aachen RÜCKBLICK 2. WORKSHOP Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept ‚BLUMENSTRAUSS‘ DER PROJEKTE Gemeinde Kall Neues Bauen Wohnen, Energie und Klimaschutz Integriertes Handlungskonzept 2.1 Neugestaltung Bahnhofsplatz / Bahnhofsstraße Freizeit und Erholung Freiraum, Umwelt und Tourismus Funktionsstärkung der Mitte - Infrastruktur, Handel und Gewerbe Gestaltung öffentlicher Räume - Straßen, Plätze Verkehr und Mobilität Neues Bauen Wohnen, Energie und Klimaschutz Freizeit und Erholung Freiraum, Umwelt und Tourismus 1.2 Entwicklung des Bahnhofsumfeldes 2.2 Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes 1.3 Haus der Begegnung 2.3 Neugestaltung historischer Ortskern 2.2 1.6 Neugestaltung des Entwicklung GewerbeBahnhofsumfeldes standort Trierer Straße 3.4 Klimaschutzsiedlung Urftaue 1.3 Haus der Begegnung 2.5 Verbesserung der Verkehrserschließung 4.2 Landschaftliche Gestaltung der Urftaue 4.5 4.1 Inszenierung Gestaltung der Urftaue Aufgang am ‚Fels‘ im Ortskern 1.5 2.3 Energetische Sanierung Neugestaltung Hallenbad historischer Ortskern 2.4 Neugestaltung der Zwischenräume 4.4 Retentionsräume in der Urftaue 4.5 2.1 Neugestaltung Bahnhofs-Inszenierung platz / BahnhofsstraßeAufgang am ‚Fels‘ 4.3 Sichtbarmachung des 3.4 Kallbachs Klimaschutzsiedlung Urftaue 4.2 Landschaftliche Gestaltung der Urftaue 3.6 Energie- und 2.5 Bauberatung Verbesserung der Verkehrserschließung Bauaufgabe 2.4 Neugestaltung der Zwischenräume 3.3 Klimaschutzkonzept 1.2 Kall Entwicklung des Bahnhofsumfeldes 4.4 2.6 in der Retentionsräume Mobilitätskonzept Urftaue Kall 1.6 4.6 Entwicklung GewerbeNeue Angebote als standort Trierer Straße ‚Touristenmagnet‘ 4.1 Gestaltung der Urftaue im Ortskern 1.5 Energetische Sanierung Hallenbad 4.3 Sichtbarmachung des Kallbachs 1.1 Funktionsstärkung Zentrum Planaufgabe 3.6 Energie- und Bauberatung 3.1 Erhaltung / Erneuerung historischer Bauten 3.2 Neues Bauen und Wohnen im Zentrum 1.4 1.1 Öffnung der Schulen für Funktionsstärkung Weiterbildung und Kultur Zentrum 3.3 Klimaschutzkonzept Kall 3.5 Revitalisierung besonderer Bauten 2.6 Mobilitätskonzept Kall 4.6 Neue Angebote als ‚Touristenmagnet‘ 3.1 Erhaltung / Erneuerung historischer Bauten 3.2 Neues Bauen und Wohnen im Zentrum 1.4 Öffnung der Schulen für Weiterbildung und Kultur privat 3.5 Revitalisierung besonderer Bauten AUSWERTUNG ‚BLUMENSTRAUSS‘ DER PROJEKTE Gemeinde Kall Neues Bauen Wohnen, Energie und Klimaschutz Integriertes Handlungskonzept 2.1 Neugestaltung Bahnhofsplatz / Bahnhofsstraße (60 Puntke) 2.3 Neugestaltung historischer Ortskern (6 Punkte) 2.2 1.6 Neugestaltung des Entwicklung GewerbeBahnhofsumfeldes standort Trierer Straße (0 Punkte) 2.5 Verbesserung der Verkehrserschließung (21 Punkte) 4.2 Landschaftliche Gestaltung der Urftaue (19 Punkte) 1.5 2.3 Energetische Sanierung Neugestaltung Hallenbad historischer Ortskern (3 Punkte) 2.4 Neugestaltung der Zwischenräume 4.2 (1 Punkt) Landschaftliche Gestaltung der Urftaue 4.5 4.1 Inszenierung Gestaltung der Urftaue Aufgang am ‚Fels‘ im Ortskern 3.6 Energie- und 2.5 Bauberatung Verbesserung der(2 Punkte) Verkehrserschließung 2.4 Neugestaltung der Zwischenräume 4.4 2.6 in der Retentionsräume Mobilitätskonzept Urftaue Kall (6 Punkte) 1.6 4.6 Entwicklung GewerbeNeue Angebote als standort Trierer Straße ‚Touristenmagnet‘ (0 Punkte) 4.1 Gestaltung der Urftaue im Ortskern 1.5 Energetische Sanierung Hallenbad Bauaufgabe Neues Bauen Wohnen, Energie und Klimaschutz Freizeit und Erholung Freiraum, Umwelt und Tourismus 4.3 Sichtbarmachung des Kallbachs 1.1 Funktionsstärkung Zentrum (4 Punkte) 3.3 Klimaschutzkonzept 1.2 Kall Entwicklung des (4 Punkte) Bahnhofsumfeldes (2 Punkte) 4.3 Sichtbarmachung des 3.4 Kallbachs Klimaschutzsiedlung (0 Punkte) Urftaue Gestaltung öffentlicher Räume - Straßen, Plätze Verkehr und Mobilität 4.4 Retentionsräume in der Urftaue (13 Punkte) 4.5 2.1 Neugestaltung Bahnhofs-Inszenierung platz / BahnhofsstraßeAufgang am ‚Fels‘ (6 Punkte) 3.4 Klimaschutzsiedlung Urftaue 1.3 (14 Punkte)Haus der Begegnung Funktionsstärkung der Mitte - Infrastruktur, Handel und Gewerbe 1.2 Entwicklung des Bahnhofsumfeldes (5 Punkte) 2.2 Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes (28 Punkte) 1.3 Haus der Begegnung (3 Punkte) Freizeit und Erholung Freiraum, Umwelt und Tourismus Planaufgabe 3.6 Energie- und Bauberatung 3.2 Neues Bauen und Wohnen im Zentrum (0 Punkte) 3.1 Erhaltung / Erneuerung historischer Bauten (4 Punkte) 1.4 1.1 Öffnung der Schulen für Funktionsstärkung Weiterbildung und Kultur Zentrum (9 Punkte) 3.3 Klimaschutzkonzept Kall 3.5 Revitalisierung besonderer Bauten (0 Punkte) 2.6 Mobilitätskonzept Kall 4.6 Neue Angebote als ‚Touristenmagnet‘ 3.1 Erhaltung / Erneuerung historischer Bauten 3.2 Neues Bauen und Wohnen im Zentrum 1.4 Öffnung der Schulen für Weiterbildung und Kultur privat 3.5 Revitalisierung besonderer Bauten Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Das Leitbild des integrierten Handlungskonzeptes für den Ortskern Kall (Tallage) baut auf den Stärken der Gemeinde auf: LEITBILD Kall erfüllt als Zentralort und als regionales Wirtschaftszentrum wichtige Funktionen als Versorgungszentrum sowie als Schul- und Infrastrukturstandort. Kall ist interkommunal gut vernetzt und verfügt mit dem Bahnhof über eine hohe Zentralität im regionalen Netz des öffentlichen Nahverkehrs. Kall ist ein ‚lebenspraktischer‘ Ort mit einem funktionierenden sozialen Netzwerk und einer Vielzahl von Integrationsangeboten für Jung und Alt. Kall hat sich als ‚Europäische Energie- und Klimaschutzkommune’ zu einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung mit zukunftsorientierter Mobilität verpflichtet Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept LEITBILD Funktionsstärkung der Mitte als Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Versorgungszentrum sowie als Standort der sozialen Infrastruktur und Administration mit optimaler Erreichbarkeit (‚Kleinstadt der kurzen Wege‘). P Leitbild Stärken und Chancen Stärke M: 1:8.000 Chance Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Erhaltung und attraktive Neugestaltung des historischen Ortskerns. Förderung qualitativ hochwertigen Neuen Bauens im Ortskern. Ein lebendiges Zentrum mit hoher Aufenthalstqualität. LEITBILD Sicherung der Daseinsvorsorge, Entwicklung sozialer Infrastruktur. Aufwertung des Bahnhofs als ‚Willkommenstor‘. P Sichtbarmachung des Bandes der Urft (Perle von Kall). Förderung regenerativer Energiekonzepte. Realisierung des Leuchtturmprojektes Klimaschutzsiedlung Leitbild Stärken und Chancen Stärke M: 1:8.000 Chance Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept 1. Funktionsstärkung der Mitte - Infrastruktur, Handel und Gewerbe Übergeordente Projekte 1.5 2.6 Mobilitätskonzept Kall 3.5 Energie- und Bauberatung 4.4 Hochwasserschutzkonzept 4.6 Tourismus - Marketingkonzept 4.5 ße tra Projektsteuerung u. Quartiersmanagement rS de ün em G Städtebauliche Planung 1.2 ße tra els Au 1.1 em G Str ße tra ße tra ers au chen äß en 1.2 Projektsteuerung und Quartiersmanagement 1.3 Haus der Begegnung 1.4 Energetische Sanierung Rathaus 1.5 Öffnung der Schulen für Weiterbildung und Kultur 1.6 Energetische Sanierung Hallendbad 1.7 Nachverdichtung Trierer Straße 1.8 Gewerbegebiet Trierer Straße ße rS de ün Im Eis Städtebauliche Planung tra rS lne Kö Keldenicher Straße 4.6 Kirchplatz Aachener Straße Auf dem Büch 3.1 el 4.1 2.3 ße ch tra rS tpes e ere Tri 2.4 Bahn hofst raß Im he Aac e Vog aß Str ner 1.1 2.4 Neuer Markt erk llw Ste MASTERPLAN Am 2. Gestaltung öffentlicher Räume - Straßen, Plätze, Verkehr und Mobilität Rathausplatz ße ener Stra 3.2 Aach 1.4 Neugestaltung Bahnhofstraße 2.2 Neugestaltung Bahnhofsumfeld 2.3 Neugestaltung Kirchplatz 2.4 Neugestaltung der Zwischenräume 2.5 Verbesserung der Verkehrserschließung 2.6 Mobilitätskonzept Kall Im Vo rgstr aße W eih 2.1 erb en de n 4.3 4.3 2.1 gtp es enbu ch Hind 1.3 1.5 ardt 2.2 Hin Losh de nb urg str aß e 3.2 3.3 3.3 erk 2.5 Am Ha m m erw 1.7 3.2 Am 3. Neues Bauen - Wohnen, Energie und Klimaschutz Ha lle nb ad 3.1 Erhaltung / Erneuerung historischer Ortskern 3.2 Neues Bauen und Wohnen im Zentrum 3.3 Klimaschutzkonzept Kall 3.4 Klimaschutzsiedlung Urftaue 3.5 Energie- und Bauberatung Am Ha Tri mm erw ere rS erk tra ße 4.2 Am Ha lle nb ad 1.6 3.3 2.5 3.4 1.8 Masterplan Projekte M: 1:7.000 4. Freizeit und Erholung - Freiraum, Umwelt und Tourismus 4.1 Gestaltung der Urftaue im Ortskern 4.2 Parkanlage in der Urftaue 4.3 Aufwertung des Kallbachs 4.4 Hochwasserschutz 4.5 Inszenierung Aufgang zum Fels 4.6 Tourismus - Marketingkonzept Integriertes Handlungskonzept NEUGESTALTUNG BAHNHOFSTRASSE Parken unter Bäumen Rathausplatz Ole ftalb a hn/ Stra ße Neugestaltung Bahnhofstraße Barrierefreie Erschließung Bahnhof vor h. füh Unte run rg K& Bahnhofsvorplatz 2.1 M: 1:2.500 nste ig nba h Au sse Mo bil sta itätstion Au sse n bah nste ig Freitreppe Neugestaltung Bahnhofsplatz/ -straße Bus Kurzzeitparker 'Kiss & Ride' R P& So R larp ark Gemeinde Kall Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept P P P 2,5 2 3 1,5 3 2 2,5 Parken Fahrbahn Mittelinsel Fahrbahn Parken Fußweg Ma nut rktzun g Fußweg 2.1 P NEUGESTALTUNG BAHNHOFSTRASSE Fes nut tplatz zun g Integriertes Handlungskonzept 2.1 NEUGESTALTUNG BAHNHOFSTRASSE Gemeinde Kall Ordnungsmaßnahmen - Erschließung ............... 3.557.990 Euro Integriertes Handlungskonzept Ole ftalb NEUGESTALTUNG BAHNHOFSUMFELD ahn / Str aße Gemeinde Kall Barrierefreie Erschließung Bahnhof vor h. füh Unte run rg K& R Barrierefreie Unterführung 2.2 Naturspielplatz P& So R larp ark nba sse Au Mo bil sta itätstion Au sse hns nba teig hns teig Freitreppe M: 1:2.000 Rampe mit 6% Steigung Kurzzeitparker 'Kiss & Ride' Bahnhofsvorplatz Neugestaltung des Bahnhofsumfeld Bus Integriertes Handlungskonzept 2.2 NEUGESTALTUNG BAHNHOFSUMFELD Gemeinde Kall Ordnungsmaßnahmen - Erschließung ............... 4.939.574 Euro Integriertes Handlungskonzept NEUGESTALTUNG 2.4 DER ZWISCHENRÄUME Gemeinde Kall Kirche Café Kirchplatz te tät sts Ga Neuer Markt Urfttreppe Neubau mit Café Rathausplatz Neugestaltung der Zwischenräume 'Kette der Plätze' M: 1:1.500 Integriertes Handlungskonzept NEUGESTALTUNG KIRCHPLATZ Gemeinde Kall Brunnen Kirche Potenzial Außengastronomie Café Café 2.3 te tät sts Ga Neugestaltung historischer Ortskern M: 1:500 Ordnungsmaßnahmen - Erschließung ............... 1.169.440 Euro Integriertes Handlungskonzept NEUGESTALTUNG 2.4 DER ZWISCHENRÄUME Gemeinde Kall Ordnungsmaßnahmen - Erschließung ............... 195.868 Euro Integriertes Handlungskonzept 2.5 VERBESSERUNG DER VERKEHRSERSCHLIESSUNG Gemeinde Kall Kreisverkehr Anbindung Südtangente Neue Verkehrsverbindung Südtangente Neue Brücke über Urft und Bahnlinie Kreisverkehr mit Südtangente M: 1:2.500 Ordnungsmaßnahmen - Erschließung ............... 714.738 Euro Integriertes Handlungskonzept Nachverdichtung Wohnen NEUES BAUEN UND WOHNEN IM ZENTRUM ERHALTUNG / ERNEUERUNG HISTORISCHER ORTSKERN Gemeinde Kall Nachverdichtung Wohnen Neues Wohnen 'Alte Post' Gastronomie und Wohnen am 'Neuen Markt' Haus der Integration Gastronomie und Wohnen am Bahnhof Aufwertung Gewerbestandort Ostseite Dienstleistung und Wohnen am Bahnhof Umnutzung Feuerwehrgelände Bebauung entlang der neuen Südtangente Neubau Feuerwehr Nachverdichtung Wohnen 3.2 Klimaschutzsiedlung 3.1 Nachverdichtung Bahnhofstraße Neues Bauen und Wohnen im Zentrum M: 1:8.000 Neuausweisung Gewerbeflächen ERHALTUNG / ERNEUERUNG HISTORISCHER ORTSKERN NEUES BAUEN UND WOHNEN IM ZENTRUM 3.1 3.2 Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Baumaßnahmen - Modernisierung u. Instandsetzung ............... 355.903 Euro - Profilierung und Standortentwicklung .......... 141.855 Euro 141.855 Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept 3.4 KLIMASCHUTZSIEDLUNG URFTAUE Klimaschutzsiedlung Geschosswohnungsbau / Lärmschutz Klimaschutzsiedlung Einfamilienhäuser / Reihenhäuser Klimaschutzsiedlung M: 1:1.500 Baumaßnahmen - Sonstige Baumaßnahmen ............... privat Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Naturspielplatz PARKANLAGE IN DER URFTAUE Naturspielplatz Naturschwimmbad Urftwasser Spiel Parkanlage / Urftaue Park 4.2 Spiel Landschaftliche Gestaltung der Urftaue M: 1:3.000 Ordnungsmaßnahmen - Erschließung ............... 2.352.802 Euro Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Intergriertes Handlungskonzept Gemeinde Kall - Kostenübersicht 1. Gesamtkosten GESAMTKOSTEN 2. Vorbereitung der Gesamtmaßnahme Städtebauliche Planungen Fortschreibung Entwicklungskonzept Mobilitätskonzept Hochwasserschutzkonzept Tourismus-Marketingkonzept Projektnr. Städtebauförderung (€) Förderung GemeindeLand 70 % (€) anteil 30 % (€) Invest Gemeinde (€) Sonstige Kostenträger (€) 16.489.248,22 11.542.473,76 4.946.774,47 3.267.251,60 14.404.462,40 1.1.1 1.1.2 2.6 4.4.1 4.6 52.700,00 30.000,00 30.000,00 30.000,00 30.000,00 36.890,00 21.000,00 21.000,00 21.000,00 21.000,00 15.810,00 9.000,00 9.000,00 9.000,00 9.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 3.4.1 0,00 0,00 0,00 0,00 2.088.010,00 1.8.1 2.1.1 2.1.2 2.1.3 2.2.1 2.2.2 2.2.3 2.2.4 2.3 2.4.1 2.4.2 2.5.1 2.5.2 0,00 1.848.470,00 435.120,00 1.274.400,00 527.637,00 602.154,00 3.809.783,00 0,00 1.169.440,00 76.348,80 119.520,00 0,00 350.000,00 0,00 1.293.929,00 304.584,00 892.080,00 369.345,90 421.507,80 2.666.848,10 0,00 818.608,00 53.444,16 83.664,00 0,00 245.000,00 0,00 554.541,00 130.536,00 382.320,00 158.291,10 180.646,20 1.142.934,90 0,00 350.832,00 22.904,64 35.856,00 0,00 105.000,00 86.582,40 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1.750.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 3.000.000,00 0,00 0,00 0,00 1.750.000,00 0,00 3. Ordnungsmaßnahmen 3.1 Freilegung von Grundstücken Bereitstellung Flächen (für Klimaschutzsiedl.) 3.2 Erschließung Erschließung Gewerbegebiet Neugestaltung Bahnhofstraße - Straßenraum Neugestaltung Bahnhofstraße - Rathausplatz Neugestaltung Bahnhofstraße - Bahnhofsplatz Neugest. Bahnhofsumfeld - Bahnhofszufahrt Neugest. Bahnhofsumfeld - Oleftalbahn / -str. Neugest. Bahnhofsumfeld - Unterführung Neugest. Bahnhofsumfeld - Bahnanlagen Neugestaltung Kirchplatz Neugestaltung Platz an der Urft Neugestaltung Neuer Markt Kreisverkehr Städtebauliche Einbindung Kreisverkehr Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Intergriertes Handlungskonzept Gemeinde Kall - Kostenübersicht Intergriertes Handlungskonzept Gemeinde Kall - Kostenübersicht 1. Gesamtkosten GESAMTKOSTEN Anschluss Am Hallenbad Aachener Straße / Hindenburgstraße Südtangente Erschließung Klimaschutzsiedlung 2. Vorbereitung Gesamtmaßnahme Gestaltung derder Urftaue im Ortskern Städtebauliche Planungen Parkanlage Fortschreibung Platzgestaltung Entwicklungskonzept am Kallbach Mobilitätskonzept Weg entlang Kallbach Hochwasserschutzkonzept Retentionsräume Urftaue Tourismus-Marketingkonzept Inszenierung Aufgang am 'Fels' Projektnr. Städtebauförderung (€) Förderung GemeindeLand 70 % (€) anteil 30 % (€) Invest Gemeinde (€) Sonstige Kostenträger (€) 2.5.3 2.5.4 2.5.5 3.4.2 4.1 1.1.1 4.2 1.1.2 4.3.1 2.6 4.3.2 4.4.1 4.4.2 4.6 4.5 364.738,00 16.489.248,22 0,00 0,00 0,00 266.916,00 52.700,00 2.352.802,00 30.000,00 234.081,32 30.000,00 74.000,00 30.000,00 0,00 30.000,00 122.572,50 255.316,60 11.542.473,76 0,00 0,00 0,00 186.841,20 36.890,00 1.646.961,40 21.000,00 163.856,92 21.000,00 51.800,00 21.000,00 0,00 21.000,00 85.800,75 109.421,40 4.946.774,47 0,00 0,00 0,00 80.074,80 15.810,00 705.840,60 9.000,00 70.224,40 9.000,00 22.200,00 9.000,00 0,00 9.000,00 36.771,75 3.4.1 3.1.1 0,00 355.902,63 0,00 249.131,84 0,00 106.770,79 0,00 0,00 2.088.010,00 0,00 1.8.1 3.1.3 2.1.1 3.3 2.1.2 2.1.3 2.2.1 1.3 2.2.2 1.4 2.2.3 1.6 2.2.4 2.3 2.4.1 2.4.2 2.5.1 1.2 2.5.2 3.5 0,00 141.854,47 1.848.470,00 0,00 435.120,00 1.274.400,00 527.637,00 1.563.808,50 602.154,00 177.000,00 3.809.783,00 0,00 0,00 1.169.440,00 76.348,80 119.520,00 0,00 300.000,00 350.000,00 150.000,00 0,00 99.298,13 1.293.929,00 0,00 304.584,00 892.080,00 369.345,90 1.094.665,95 421.507,80 123.900,00 2.666.848,10 0,00 0,00 818.608,00 53.444,16 83.664,00 0,00 210.000,00 245.000,00 105.000,00 0,00 42.556,34 554.541,00 0,00 130.536,00 382.320,00 158.291,10 469.142,55 180.646,20 53.100,00 1.142.934,90 0,00 0,00 350.832,00 22.904,64 35.856,00 0,00 90.000,00 105.000,00 45.000,00 86.582,40 0,00 0,00 350.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 100.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1.750.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1.400.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 400.000,00 3.000.000,00 0,00 0,00 0,00 1.750.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 3.267.251,60 14.404.462,40 88.540,00 902.000,00 0,00 2.950.000,00 71.649,60 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 820.479,60 1.914.452,40 0,00 0,00 0,00 0,00 3. Ordnungsmaßnahmen 4. Baumaßnahmen 3.1 4.1 Freilegung von Grundstücken Modernisierung und Instandsetzung priv. Bereitstellung Flächen(6 (für Klimaschutzsiedl.) Sanierungsprogramm Gebäude) 3.2 Erschließung 4.2 Pofilierung und Standortentwicklung Erschließung Gewerbegebiet Fassadenprogramm (27 Gebäude) Neugestaltung Bahnhofstraße - Straßenraum Klimaschutzprojekte Kall Neugestaltung Bahnhofstraße - Rathausplatz Neugestaltung Bahnhofstraße - Bahnhofsplatz 4.3 Gemeinbedarfsund Folgeeinrichtungen Neugest. Bahnhofsumfeld - Bahnhofszufahrt Haus der Begegnung Neugest. Bahnhofsumfeld - Oleftalbahn / -str. Energetische Sanierung Rathaus Neugest. Bahnhofsumfeld - Unterführung Energetische Sanierung Hallenbad Neugest. Bahnhofsumfeld - Bahnanlagen Neugestaltung Kirchplatz Neugestaltung Platz an der Urft Neugestaltung Neuer Markt 5. Besondere städtebauliche Maßnahmen Kreisverkehr Projektsteuerung / Quartiersmanagement Städtebauliche Einbindung Kreisverkehr Aktivierende Bauberatung Gemeinde Kall Integriertes Handlungskonzept Intergriertes Handlungskonzept Gemeinde Kall - Zeitplanung 2017 3. Ordnungsmaßnahmen ZEITLICHER ABLAUF 3.2 Erschließung Neugestaltung Bahnhofstraße - Straßenraum Neugestaltung Bahnhofstraße - Rathausplatz Neugestaltung Bahnhofstraße - Bahnhofsplatz Neugest. Bahnhofsumfeld - Bahnhofszufahrt Neugest. Bahnhofsumfeld - Oleftalbahn / -str. Neugest. Bahnhofsumfeld - Unterführung Neugestaltung Kirchplatz Neugestaltung Platz an der Urft Neugestaltung Neuer Markt Städtebauliche Einbindung Kreisverkehr Anschluss Am Hallenbad Gestaltung der Urftaue im Ortskern Parkanlage Platzgestaltung am Kallbach Weg entlang Kallbach Inszenierung Aufgang am 'Fels' 2.1.1 2.1.2 2.1.3 2.2.1 2.2.2 2.2.3 2.3 2.4.1 2.4.2 2.5.2 2.5.3 4.1 4.2 4.3.1 4.3.2 4.5 4. Baumaßnahmen 4.1 Modernisierung und Instandsetzung priv. 3.1.1 Sanierungsprogramm (6 Gebäude) 4.2 Pofilierung und Standortentwicklung 3.1.3 Fassadenprogramm (27 Gebäude) 4.3 Gemeinbedarfs- und Folgeeinrichtungen Haus der Begegnung Energetische Sanierung Rathaus 3.1.1 3.1.3 1.3 1.4 2018 2019 2020 2021 2022 f