Politik bei uns wird nicht mehr aktiv betreut, eine Datenaktualisierung findet genausowenig statt wie Support.

Wir würden gerne weitermachen. Aber die Ansprüche an die Plattform passen nicht zum vollständig ehrenamtlichen Betrieb. Hintergründe und Ideen zur Rettung finden Sie in diesem Blogartikel.

Beschlusstext (Aufstellungsbeschluss zur 6. Änderung des Bebauungsplanes Merzenich C 17 gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB) als beschleunigtes Verfahren (Bebauungsplan der Innenentwicklung))

Daten

Kommune
Merzenich
Größe
12 kB
Datum
25.04.2013
Erstellt
29.04.13, 18:13
Aktualisiert
29.04.13, 18:13
Beschlusstext (Aufstellungsbeschluss zur 6. Änderung des Bebauungsplanes Merzenich C 17 gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB) als beschleunigtes Verfahren (Bebauungsplan der Innenentwicklung))

öffnen download melden Dateigröße: 12 kB

Inhalt der Datei

Beschluss aus der Niederschrift über die 21. Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Merzenich vom 25.04.2013. Öffentliche Sitzung Empfehlung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses vom 17.04.2013 8.3 Aufstellungsbeschluss zur 6. Änderung des Bebauungsplanes Merzenich C 17 gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB) als beschleunigtes Verfahren (Bebauungsplan der Innenentwicklung) 16/2013 Der Gemeinderat beschloss der Empfehlung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses folgend einstimmig, die Aufstellung der 6. Änderung des Bebauungsplanes Merzenich C 17 (In den Weingärten) gemäß § 2 BauGB in Verbindung mit § 13a BauGB im Wege des beschleunigten Verfahrens. Auf die frühzeitige Unterrichtung und Erörterung wird gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB verzichtet. Von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und dem Umweltbericht gem. § 2a BauGB wird gem. § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen. Die Verwaltung wird beauftragt den Aufstellungsbeschluss zur Planänderungen gemäß § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich öffentlich bekannt zu machen. Die Verwaltung wird weiterhin beauftragt die Offenlage nach § 3 Abs 2 BauGB durchzuführen. Gleichzeitig ist den Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB i.V. mit § 4a Abs. 2 BauGB Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Auszug 21. Sitzung 1 von 1