Beschlusstext (Nutzungskonzept Grundschule und Hauptschule Kall)

Daten

Kommune
Kall
Größe
81 kB
Datum
20.02.2018
Erstellt
06.06.18, 18:06
Aktualisiert
06.06.18, 18:06
Beschlusstext (Nutzungskonzept Grundschule und Hauptschule Kall)

öffnen download melden Dateigröße: 81 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS aus der 13. Sitzung des Ausschusses für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport der Gemeinde Kall vom 20.02.2018 ÖFFENTLICHER TEIL Zu 4. Nutzungskonzept Grundschule und Hauptschule Kall Vorlagen-Nr.: 13/2018 Beratungsverlauf: Herr Sohn teilt mit, dass eine frühzeitigere Entscheidung wünschenswert gewesen wäre. Herr Dr. Wolter ergänzt, dass die Fraktionen eine Vorlaufzeit von 4 – 6 Wochen zur Entscheidungsfindung benötigten. Die Verwaltung werde dazu angehalten, den Fraktionen die erforderlichen Daten und Ergebnisse rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Es besteht Konsens darüber, dass der Maßnahme die erforderliche Zeit zugestanden werden müsse, sowohl im noch laufenden Prozess als auch hinsichtlich der anschließenden Entscheidung durch die Politik. Bürgermeister Esser spricht sich dafür aus, die Mensa in der Hauptschule auszubauen, so dass auch die Essenszubereitung vor Ort erfolgen kann (bisher lediglich Essensausgabe dort) unabhängig von der späteren Nutzung des Gebäudes. Herr Esser teilt weiterhin mit, dass am 22.02.2018 ein Gespräch zwischen dem Schulbauberater und Herrn Schatten stattfinde, um die Umsetzung des pädagogischen Raumkonzeptes abzustimmen und auf dessen Grundlage eine Grobkostenschätzung zu erstellen. Beschluss: Der Ausschuss für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport stimmt der vorgestellten Zeitplanung und weiteren Vorgehensweise zu. Abstimmungsergebnis: einstimmig