Mitteilungsvorlage (Planung und Durchführung eines "Bürger- und Vereinsfestes")

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
154 kB
Datum
28.06.2018
Erstellt
13.06.18, 12:00
Aktualisiert
13.06.18, 12:00
Mitteilungsvorlage (Planung und Durchführung eines "Bürger- und Vereinsfestes") Mitteilungsvorlage (Planung und Durchführung eines "Bürger- und Vereinsfestes")

öffnen download melden Dateigröße: 154 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Mitteilungsvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium Termin Ausschuss für Jugend, Kultur und Vereine 28.06.2018 91/2018 Abteilung: Sachbearbeiter: Abt. 2 Frau Görgen Aktenzeichen: Datum: 334.0 07.06.2018 TOP-Nr. öffentlich Planung und Durchführung eines "Bürger- und Vereinsfestes" Beschlussvorschlag: Ohne, da Mitteilungsvorlage. Finanzielle Auswirkungen ? Kann derzeit noch nicht beziffert werden. Produkt: 915110 € Sachverhalt: Aus dem Arbeitskreis „Jugendarbeit in Hürtgenwald“ ist seinerzeit die Idee entstanden, ein Fest der Vereine für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde auf dem Rathausvorplatz in Kleinhau durchzuführen. Nach einem ersten Planungstreffen mit interessierten Vereinsmitgliedern, wurde als Termin, Sonntag, der 30.09.2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr festgelegt. Das Fest soll unter dem Namen „Bürger- und Vereinsfest“ stattfinden. Bei dem Fest sollen die Vereine die Gelegenheit haben, ihren Verein sowie ihre Aktivität, insbesondere die Jugendarbeit, vorzustellen. Es ist geplant, dass um 18 Uhr zwei Hürtgenwalder - Seite 1 von 2 - Jugendbands als Abschluss auftreten werden, und das Fest dann gegen ca. 21.00 Uhr beendet ist. Am 27.04.2018 wurden die Vereine angeschrieben und gebeten, sich bis zum 28.05.2018 zurückzumelden, damit eine Auswertung vorgenommen werden kann. Bisher haben neun Vereine ihre Teilnahme mitgeteilt. Ein Karnevalsverein hat derzeit noch Sommerpause und teilt die Entscheidung noch mit (Interesse ist grundsätzlich da). Weiterhin wurde zur Information ein Artikel im „Dorfboten“ geschaltet, wo nochmals auf dieses Fest hingewiesen wurde und interessierte Vereine sich noch bis Ende Juni anmelden können. zu erwartende Auswirkungen auf den Haushalt: Kann derzeit noch nicht genannt werden. Eventuell Kosten für Strom, Wasser, Imbisswagen pp. Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Ohne. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Kämmerei) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -