Mitteilungsvorlage (Gemeinschaftsgrundschule Gey; hier: Dachsanierung)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
159 kB
Datum
04.09.2018
Erstellt
23.08.18, 12:00
Aktualisiert
23.08.18, 12:00
Mitteilungsvorlage (Gemeinschaftsgrundschule Gey;
hier: Dachsanierung) Mitteilungsvorlage (Gemeinschaftsgrundschule Gey;
hier: Dachsanierung)

öffnen download melden Dateigröße: 159 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Mitteilungsvorlage Nr.: Der Bürgermeister Gremium Termin Schulausschuss 04.09.2018 121/2018 Abteilung: Sachbearbeiter: Abt. 2 und 3 Herr Weyer, Herr Graß Aktenzeichen: Datum: 220.0 22.08.2018 TOP-Nr. öffentlich Gemeinschaftsgrundschule Gey; hier: Dachsanierung Beschlussvorschlag: Ohne, da Mitteilungsvorlage 300.000 € Finanzielle Auswirkungen ? Ja Produkt: 903112 Grundschule Gey Sachverhalt: Im diesjährigen Haushalt stehen finanzielle Mittel in Höhe von insgesamt 300.000 € für die Dachsanierung an der Gemeinschaftsgrundschule Gey inklusive Fenstererneuerung zur Verfügung. Die Maßnahme umfasst vor allem die Gewerke Gerüst-, Dachdecker-, Zimmerer- und Fensterarbeiten. Hinzu kommen weitere Nebenarbeiten wie z.B. Blitzschutz, Fensterbänke und Anschlüsse. Die Schulleitung der GGS Gey wurde vom Schulträger über die Baumaßnahme gem. § 76 Ziffer 4 Schulgesetz NRW im April 2018 ausführlich vor Ort beteiligt. - Seite 1 von 2 - Über die Südkom wurden im Mai d.J. für jedes der Gewerke acht bis zwölf (örtliche und überörtliche) Firmen angeschrieben und um Abgabe eines Angebots bis zum 11.06.2018 gebeten. Für das Gewerk Zimmererarbeiten ist leider kein einziges Angebot abgegeben worden. Da eine Umsetzung bzw. Beginn der Maßnahme ohne eine Ertüchtigung des Dachstuhls nicht durchführbar ist, wurde in aufwändigen Gesprächen durch den beauftragten Architekten nach möglichen Fachfirmen gesucht, welche die Arbeiten durchführen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Vorlage besteht die Hoffnung, dass sich ein leistungsfähiger Zimmererbetrieb findet, der die Arbeiten noch in diesem Jahr zu den vorab kalkulierten Kosten ausführen wird. Weitere Schwierigkeit war, dass die Zuschlagsfrist für die weiteren Angebote aus den Bereichen Gerüst, Dach und Fenster am 27.07.2018 abgelaufen ist. Hier werden aktuell noch schriftliche Zustimmungserklärungen weiterer Firmen erwartet, die ihre Angebote aufrecht erhalten. Es bestand bei Grundkonzeption der Baumaßnahme die Überlegung, im Rahmen der Dacherneuerung inkl. der Fenster im Bereich der Dachfläche gleichfalls einige Fenster des Altbaus in Richtung Schulhoffläche zu erneuern. Aufgrund der ungünstigen Rahmenbedingungen (hohe Auftragslage und hohe Preise, lange Lieferzeiten) wird seitens des beauftragten Architekten vorgeschlagen, lediglich die Fenster der Dachgauben (in Richtung Straßenseite) auszutauschen. Unter den oben genannten Voraussetzungen könnte in den diesjährigen Herbstferien mit der Baumaßnahme begonnen werden. Obwohl derzeit alle Handwerkerbetriebe und Baufirmen über eine außergewöhnlich gute Auftragslage verfügen, sind die in der Ausschreibung erzielten Preise auskömmlich und zufriedenstellend. Eine Überschreitung des Haushaltsansatzes in Höhe von 329.000 € kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Bei Bedarf wird in der Sitzung über den aktuellen Sachstand mündlich berichtet. zu erwartende Auswirkungen auf den Haushalt: Haushaltsansatz bei Produkt 903112 GGS Gey, Sachkonto 521501 Gebäudeunterhaltung = 329.000 € Davon noch verfügbar 302.751,28 € (Stand: 21.08.2018) Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Ohne, da Mitteilungsvorlage. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Kämmerei) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -