Beschlussvorlage (Entlassung des zweiten stellvertretenden Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald)

Daten

Kommune
Hürtgenwald
Größe
153 kB
Datum
18.09.2018
Erstellt
05.09.18, 18:33
Aktualisiert
05.09.18, 18:33
Beschlussvorlage (Entlassung des zweiten stellvertretenden Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald) Beschlussvorlage (Entlassung des zweiten stellvertretenden Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald)

öffnen download melden Dateigröße: 153 kB

Inhalt der Datei

GEMEINDE HÜRTGENWALD Beschlussvorlage Nr.: Der Bürgermeister 129/2018 Abteilung: Sachbearbeiter: Aktenzeichen: Datum: Gremium Termin Gemeinderat 18.09.2018 TOP-Nr. öffentlich Entlassung des zweiten stellvertretenden Wehrleiters der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald Beschlussvorschlag: Herr Brandoberinspektor Michael Klug wird auf eigenen Wunsch aus dem Amt des zweiten stellvertretenden Wehrleiters der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald zum 18.09.2018 entlassen. Finanzielle Auswirkungen ? Ja Produkt: 902210 € Sachverhalt: Der zweite stellvertretende Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgen, Herr Brandoberinspektor Michael Klug, hat mit Schreiben vom 02.08.2018 um vorzeitige Entlassung aus diesem Amt gebeten. Am 14.12.2017 hat der Rat der Gemeinde Hürtgenwald ihn für die Dauer von 2 Jahren kommissarisch zum zweiten stellvertretenden Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald bestellt. - Seite 1 von 2 - Aufgrund beruflicher und privater Gründe sieht er leider keine Möglichkeit mehr, die Feuerwehr Hürtgenwald ordnungsgemäß zu führen, was ihn veranlasst hat, um vorzeitige Entlassung aus dem Amt des stellvertretenden Wehrleiters zu bitten. Herr Klug ist seit 2015 Löschgruppenführer der Löschgruppe Vossenack und hat sich mit seiner Ehrenamtlichen Tätigkeit sehr verdient gemacht. Aus diesem Grund und aufgrund der von Herrn Klug dargestellten persönlichen Gründen, sollte seinem Wunsch entsprochen werden, auch wenn derzeit noch kein Nachfolger benannt werden kann. zu erwartende Auswirkungen auf den Haushalt: Durch die Entlassung des stellvertretenden Wehrleiters entfällt ein Teil der jährlichen Aufwandsentschädigung in Höhe von 1.300,00 € für das Jahr 2018. Abwägung und Entscheidungsvorschlag: Der Wehrleiter der Feuerwehr Hürtgenwald, Herr Pickart, hat sich ebenfalls dafür ausgesprochen, dem Wunsch von Herrn Klug nachzukommen und ihn umgehend aus der Verantwortung zu entlassen. Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald beschließt Herrn Brandoberinspektor Michael Klug auf eigenen Wunsch aus dem Amt des zweiten Stellvertretenden Wehrleiters der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald zum 18.09.2018 zu entlassen. Gefertigt: (Sachbearbeiter) Mitzeichnung (Abteilungsleiter) (Kämmerei) ( Fachbereichsleiter) (Bürgermeister) - Seite 2 von 2 -