Beschlusstext (Mitgliedschaft in der Lit.Eifel)

Daten

Kommune
Kall
Größe
21 kB
Datum
18.09.2018
Erstellt
02.11.18, 18:08
Aktualisiert
02.11.18, 18:08
Beschlusstext (Mitgliedschaft in der Lit.Eifel)

öffnen download melden Dateigröße: 21 kB

Inhalt der Datei

BESCHLUSS aus der 23. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Kall vom 18.09.2018 ÖFFENTLICHER TEIL Zu 4. Mitgliedschaft in der Lit.Eifel Vorlagen-Nr.: 209/2018 Beratungsverlauf: Herr Dr. Wolter bringt seine Verwunderung über den Antrag der CDU-Fraktion in der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport am 04.09.2018 zum Ausdruck, wonach eine Mitgliedschaft begründet werden soll. Bisheriger Konsens sei gewesen, die Lit.Eifel finanziell zu unterstützen, Mitgliedschaften in Vereinen etc. jedoch zu vermeiden. Herr Sohn schließt sich diesen Ausführungen an. Die SPD-Fraktion spricht sich für eine finanzielle Unterstützung der Lit.Eifel aus, jedoch gegen eine Mitgliedschaft. Es soll wie bisher verfahren werden. Herr Spilles ist der Ansicht, dass die Gemeinde Kall nur als Mitglied Einfluss auf die örtlichen Angebote der Lit.Eifel nehmen kann. Er gibt zu bedenken, dass die Gemeinde Kall Nutznießer der Lit.Eifel sei, daher sei eine Mitgliedschaft zu befürworten. Beschluss: Gemäß Empfehlung des Ausschusses für Jugend, Schule, Soziales, Kultur und Sport vom 05.06.2018 -TOP 6- beschließt der Haupt- und Finanzausschuss eine Mitgliedschaft der Gemeinde Kall in der Lit.Eifel e.V. ab dem Jahr 2018. Abstimmungsergebnis: mehrheitlich bei 7 Gegenstimmen